Polizeibericht Region Augsburg vom 23.01.2021

Polizei
Symbolbild

Friedberg – Diebstahl

Am Freitag, den 22.01.2021 gegen 12:20 Uhr versuchte ein 70-jähriger Mann mit seinem vollgefüllten Einkaufswagen den REWE Markt in Friedberg zu verlassen, ohne die Ware vorher bezahlt zu haben. Am Ausgang konnte der Mann durch Mitarbeiter aufgehalten und an die hinzugerufene Polizei überwegeben werden. Der im Einkaufswagen befindliche Warenwert belief sich auf ca. 163 €.

Wollishausen-Einbrecher scheitert an Fenster

Im Zeitraum vom 20.01.2021 bis 22.01.2021 versuchte ein unbekannter Täter in ein Haus in der Höfathstraße in Wollishausen einzubrechen. Der Täter versuchte das Küchenfenster aufzuhebeln, scheiterte jedoch mit seinem Versuch. Zeugen, welche Hinweise auf den oder die Täter geben können werden gebeten sich mit der Polizei in Zusmarshausen in Verbindung zu setzen.

Oberschönenfeld-Unfallflucht auf dem Klosterparkplatz

Ein unbekannter Fahrzeuglenker verursachte am 21.01.2021 in der Zeit von 12:45 – 13:45 Uhr einen Verkehrsunfall auf dem Parkplatz des Klosters Oberschönenfeld. Der Unbekannte streifte einen geparkten schwarzen Opel Insignia und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden i.H.v. ca. 1500,- €. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können werden gebeten sich mit der PI Zusmarshausen in Verbindung zu setzen.

Oberbernbach -Kinderrucksack gestohlen

 Am Freitag, 22.01.2021, gegen 13:00 Uhr, wurde ein silberner kleiner Rucksack am Kinderspielplatz an der Hauptstraße von einem unbekannten Täter entwendet. In dem Rucksack befanden sich zwei Mobiltelefone, sowie der Haustürschlüssel einer 11 Jährigen. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf 419,00 Euro.
Hinweise werden an die Polizei Aichach unter Tel.: 08251/8989-0 erbeten.
Mit freundlichen Grüßen
Riedel,

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.