Polizeibericht Region Augsburg vom 25.09.2019

Todtenweis / Sand (Lkr. Aichach-Friedberg) – Fahrer eines schwarzen VW Golf drängt Gegenverkehr von der Straße

Der Fahrer eines schwarzen VW Golf drängte gestern Früh (Dienstag, 24.09.2019) gegen 07:05 Uhr den Fahrer eines entgegenkommenden Toyota von der Straße, so dass dieser zunächst ins Bankett auswich und beim Gegenlenken die Kontrolle über seinen Pkw verlor. Dabei überschlug sich das Fahrzeug im angrenzenden Feld. Glücklicherweise blieb der 33-jährige Fahrer unverletzt. Der Fahrer des VW Golf setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der Geschädigte war zunächst auf der Kreisstraße AIC 8 von Langweid kommend in Richtung Sand gefahren, als der entgegen kommende Fahrer des VW Golf ein vorausfahrendes Fahrzeug überholte und ihn dabei übersah.Es entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro.Zeugenhinweise nimmt die PI Aichach unter der Telefonnummer 08251/8989-0 entgegen.

Friedberg (Lkr. Aichach-Friedberg) – Unfallflucht – Zeugenaufruf 

Am Dienstag, den 24.09.2019, im Zeitraum von 16:30 Uhr bis 20:10 Uhr, stellte ein 44-Jähriger seinen schwarzen Pkw der Marke Opel auf dem Parkplatz eines Möbelhauses an der Augsburger Straße in Friedberg ab. Ein noch unbekannter Fahrzeugführer hat in diesem Zeitraum den Pkw Opel an der Frontstoßstange angefahren und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des angerichteten Sachschadens in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern.Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt die Friedberger Polizei unter der Telefonnummer 0821/323-1710 entgegen.

Gersthofen (Lkr. Augsburg) –  Unfallflucht – Zeugenaufruf 

Am gestrigen Dienstag, 24.09.2019, rangierte ein Mann gegen 09:00 Uhr mit seinem roten Transporter rückwärts an der Adelbertstraße in Gersthofen in eine Hofeinfahrt. Dies beobachtete eine 19-jährige Pkw-Lenkerin, die auf der Adelbertstraße unterwegs war. Als sie an der Hofeinfahrt vorbeifuhr, zog der Transporter-Fahrer unvermittelt an und fuhr wieder in die Straße ein. Hierbei touchierte er den Pkw der 19-Jährigen. Nach dem Zusammenstoß stieg der Mann aus, sagte zur 19-Jährigen, jeder solle doch seinen Schaden selbst bezahlen. Danach lief er wieder zum Fahrzeug und fuhr davon. Die 19-Jährige war so perplex, dass sie sich das Kennzeichen nicht merkte. Ihr entstand am Auto ein Schaden von ca. 3.000 Euro. Die Polizei Gersthofen sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachteten. Hinweise werden unter derTelefonnummer 0821/323-1810 erbeten.

Nördlingen (Lkr. Donau-Ries) – Gleich zweimal mit Alkohol am Steuer erwischt 

 Am Dienstag, den 24.09.2019, gegen 11:00 Uhr war es vor dem Haupteingang zum Nördlinger Krankenhaus zu einem Unfall gekommen. Ein Auto war am dortigen Kreisel gegen einen geparkten Pkw gefahren. Der Fahrer flüchtete und fuhr sogar über eine rote
Ampel in Richtung Stadtmitte weg, wie Zeugen berichteten. Die Bopfinger Polizei konnte den vermeintlichen Fahrerflüchtigen wenige Zeit später zu Hause aufgreifen und den Nördlinger Kollegen übergeben. Ein durchgeführter Atemalkoholtest brachte bei dem 42- Jährigen dann einen beachtlichen Wert von über 3 Promille zutage. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. Wieder auf freiem Fuß, kurz vor 18:00 Uhr, hielt eine Streife der Bopfinger Polizei den Mann erneut auf. Er hatte sich entgegen sämtlicher Belehrungen wieder hinter das Steuer seines Autos gesetzt. Immer noch alkoholisiert, aber diesmal eben ohne Führerschein. Der 42-Jährige wird sich nun gleich
mehreren Strafverfahren stellen müssen.

Diedorf – (Lkr. Augsburg) –  Streitigkeit mit Körperverletzung in einem Supermarkt 

Am gestrigen Dienstagabend (24.09.2019) kam es gegen 18:00 Uhr in einem Supermarkt an der Gewerbestraße in Diedorf an der Kasse zu einer Streitigkeit zwischen drei Männern. Zwei noch unbekannte Männer standen vor einem 21-jährigen Mann in der Schlange vor der Kasse. Als die Beiden annahmen, eine weitere Kasse würde geöffnet werden, luden sie ihre Artikel um. Die Kasse wurde jedoch nicht geöffnet, weshalb sie sich wieder mit ihren Waren vor dem 21-Jährigen einreihten. Dieser blickte die Unbekannten offenbar missbilligend an, weshalb es zu einem Streitgespräch kam. Vor dem Supermarkt passte einer der Unbekannten den 21-Jährigen ab und schlug ihm unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der unbekannte Schläger ist schlank, ca. 30 Jahre alt und trug ein weißes T-Shirt mit rotem Aufdruck und eine Baseball-Cap. Vermutlich fuhr er mit dem Zug vom Bahnhof Diedorf in Richtung Augsburg. Hinweise bitte an die Polizei Zusmarshausen unter der Telefonnummer 08291/1890-0.

Wemding-Amerbach (Lkr. Donau-Ries) -Traktorbrand

 Ein 22-jähriger Augenzeuge teilte der Polizei in der Nacht auf Dienstag, den 24.09.2019, um 22.30 Uhr telefonisch mit, dass ein Traktor in einer landwirtschaftlichen Halle in Wemding-Amerbach brennt. Er verständigte in der Folge auch einen 41-jährigen Bewohner des angrenzenden Hauses, welcher zusammen mit dem Mitteiler das im Motorraum brennende Gefährt aus der Halle ins Freie schob. Ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude konnte dadurch verhindert werden. Der vordere Bereich des Traktors war allerdings komplett ausgebrannt. Die Feuerwehren Amerbach und Wemding befanden sich mit 30 Einsatzkräften vor Ort.Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.
Ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Donauwörth zufolge, zu denen auch ein Sachverständigerdes Bayerischen Landeskriminalamtes hinzugezogen wurde, kommt als Brandursache eine beschädigte Elektroleitung in Betracht, die zu einem Kurzschluss führte. Ein Personen- oder Gebäudeschaden entstand glücklicherweise nicht.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.