Polizeieinsatz im Bahnhof Günzburg – Beeinträchtigungen auf der Strecke Augsburg-Ulm

Aufgrund eines Polizeieinsatzes sind im Bahnhof Günzburg keine Zugfahrten möglich.

Die Züge werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Störung ab. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

Der Streckenabschnitt zwischen Günzburg und Neuoffingen, sowie alle Gleise im Bahnhof Günzburg sind weiterhin gesperrt.

Die Züge aus Richtung Ulm verkehren bis Nersingen und enden dort vorzeitig. Die Züge aus Richtung Augsburg verkehren mittlerweile bis Offingen und enden vorzeitig. Die Züge aus Richtung Krumbach verkehren bis Ichenhausen und enden vorzeitig.

Für einen Schienenersatzverkehr konnten bisher nur Taxis zugesagt werden, diese pendeln zwischen Ichenhausen und Günzburg und zwischen Nersingen und Offingen.

+++ Update 21:34+++ Der Streckenabschnitt zwischen Günzburg und Neuoffingen ist weiterhin gesperrt, jedoch wurde die Sperrung der Gleise im Bahnhof Günzburg aufgehoben. Somit verkehren die Züge aus/in Richtung Krumbach wieder regulär bis/ab Günzburg.

+++Update 22:22 +++ Der Streckenabschnitt zwischen Günzburg und Neuoffingen ist weiterhin gesperrt. Die Züge werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperrung ab. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen.