Polizeihubschrauber am Augsburger Himmel sorgt für bange Blicke nach oben

Nachdem am gestrigen Nachmittag bereits der Willy-Brandt-Platz wegen eines Polizeieinsatzes gesperrt war, sorgte der Einsatz eines Polizeihubschraubers wenig später für bange Blicke an den Himmel. Auch die ganze Nacht über war der Hubschrauber im Einsatz.

police-helicopter-1131408_1280 Polizeihubschrauber am Augsburger Himmel sorgt für bange Blicke nach oben News Polizei & Co Augsburg Göggingen Hubschrauber Leitershofen Pfersee Polizei Stadtbergen Steppach | Presse Augsburg
Symbolbild Polizeihubschrauber

Nach der Sperrung des Willy-Brand-Platzes am Nachmittag sorgten sich einige Menschen in Augsburg, Stadtbergen und Steppach wenig später über einen am Himmel schwebenden Polizeihubschrauber. Auch die Nacht über war dieser im Einsatz.

Nach ersten Informationen war die Polizei auf der Suche nach einem 69-jährigen Mann der am Dienstagnachmittag aus dem Bezirkskrankenhaus Augsburg geflohen war. Ein umfangreicher Einsatz der Polizei war die Folge. Auch aus der Luft wurde gesucht. Erst in den frühen Morgenstunden konnte der Mann in einer Kleingartenanlage im Wasenmeisterweg aufgefunden und in das Krankenhaus zurückgebracht werden.

Warum der Mann dort in stationärer Behandlung ist, ist zur Stunde nicht bekannt.