Polizeipräsident auf Antrittsbesuch beim Landrat

Einen direkten Draht soll es bei Bedarf zwischen dem Polizeipräsidium Schwaben Nord – zu dem unter anderem der Landkreis AichachFriedberg gehört – und dem dortigen Landratsamt geben. Darauf verständigten sich Landrat Dr. Klaus Metzger und Polizeipräsident Michael Schwald bei ihrem ersten Aufeinandertreffen in Aichach.

Polizeipräsident-Schwald-Sept-2014-Custom Polizeipräsident auf Antrittsbesuch beim Landrat Landkreis Polizei & Co Dr. Klaus Metzger Landkreis Aichach-Friedberg Michael Schwald Polizeipräsidiums Nordschwaben | Presse Augsburg
Der Präsident des Polizeipräsidiums Nordschwaben, Michael Schwald (links), zu Besuch bei Landrat Dr. Klaus Metzger.

An die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre könne dabei angeknüpft werden. Über die Inspektionen in Friedberg und in Aichach sei er über den Landkreis bestens informiert, äußerte Schwald. Dabei werde ihm die Situation im Wittelsbacher Land als sehr erfreulich geschildert. Direkte Berührungspunkte zwischen Polizei und Landratsamt ergeben sich in erster Linie bei den Themen Straßenverkehr, öffentliche Sicherheit, Katastrophenschutz oder auch bei der Umsetzung von Präventionsmaßnahmen. Bei Kriminalitäts- und Verkehrsunfallstatistiken kann der Landkreis Aichach-Friedberg regelmäßig sehr gute Zahlen vorweisen. Metzger hob den hervorragenden Kontakt des Landratsamtes zu den Inspektionen im Landkreis hervor und betonte, sich auf die Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidenten zu freuen.

Schwald ist seit Oktober Leiter des Polizeipräsidiums Schwaben-Nord, das sich über das Stadtgebiet Augsburg sowie die Landkreise Augsburg, Aichach-Friedberg, Dillingen und Donau-Ries erstreckt und dem rund 1700 Beamte angehören. Davor war er Pressesprecher der Staatskanzlei.