Positivrate erneut deutlich gestiegen

Der Anteil der positiven Corona-Tests in Deutschland steigt weiter deutlich an. Nach Angaben des Laborverbandes ALM waren in der zurückliegenden Kalenderwoche vom 22. bis zum 28. März 9,5 Prozent aller durchgeführten Tests positiv, in der Vorwoche waren es 8,3 Prozent. Vor allem steigt der Anteil der Variante B117 immer weiter: Mancherorts liegt er bei deutlich über 80 Prozent der diagnostizierten Fälle.

Dts Image 15133 Eafaarnard 3123 800 600Warteschlange für Corona-Test, über dts Nachrichtenagentur

B117 habe sich gegen andere Varianten durchgesetzt, so der Verband. Insgesamt wurden innerhalb von sieben Tagen 1.279.394 PCR-Tests durchgeführt – und damit mehr als in der Woche zuvor (1.196.364 Tests). Davon fielen bei den 175 an der Datenanalyse teilnehmenden Laboren aus dem ambulanten und stationären Bereich genau 121.787 Tests positiv aus (Vorwoche: 98.762).