Postchef will bei Mobilfunk vorrangigen LTE-Netzausbau

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Post, Frank Appel, fordert die Bundesregierung auf, den Ausbau des aktuellen Mobilfunkstandards LTE stärker voranzutreiben als den Aufbau des 5G-Netzes. „Viel wichtiger als 5G ist eine wirklich flächendeckende und stabile Versorgung mit dem aktuellen Standard LTE“, sagte Appel dem Nachrichtenmagazin Focus. Seine Brief- und Paketzusteller brauchten „derzeit kein 5G-Netz, aber sie benötigen belastbare LTE-Netze“.

dts_image_5569_nqgtipjtph_3121_800_600 Postchef will bei Mobilfunk vorrangigen LTE-Netzausbau Politik & Wirtschaft Überregionale Schlagzeilen 5G Ausbau Autos Bundesregierung Es Focus geklärt LTE Mobilfunk Post | Presse AugsburgHandy-Sendemast, über dts Nachrichtenagentur

Das 5G-Netz gilt unter anderem als Voraussetzung für den Betrieb autonom fahrender Autos. Doch gerade beim autonomen Fahren gebe es noch viele Hürden, die politisch geklärt werden müssten, sagte Appel. So sei unter anderem gar nicht klar, „wo überhaupt autonom gefahren werden“ soll.