Power auch in schwerem Terrain | Die HECHT 750 Gartenfräse im Presse Augsburg-Test

Zur guten Pflege des Bodens im Garten gehört auch das regelmäßige Hacken und Umgraben. Ab einer bestimmten Größe ist dies allerdings ohne Maschinen kaum noch machbar oder extrem schweißtreibend. Erleichterung verspricht die Benzin-Gartenfräse HECHT 750 von hecht-garten.de. Wir haben die Maschine einem echten Härtetest unterzogen.

hecht750_messer_005 Power auch in schwerem Terrain | Die HECHT 750 Gartenfräse im Presse Augsburg-Test Bildergalerien Freizeit News Technik & Gadgets Benzin Benzinfräse Bodenfräse Garten umgraben Gartenfräse Gartenhacke Hecht 750 Hecht Garten Test | Presse Augsburg
Presse Augsburg unterzog die Hecht 750 einem Härtetest | Foto: Sebastian Pfister

Starklar in weniger als 30 Minuten 

Wer kennt es nicht: Man bestellt einen größeren Grill oder anderes Gerät und sitzt danach stundenlang mit zig Einzelteilen und einer schlechten Anleitung auf dem Garagenboden. Ganz anders war das Erlebnis beim Auspacken der HECHT 750 Bodenfräse. Das Gerät ist größtenteils bereits montiert und kommt gut gesichert in einem Metallkäfig. Die Anleitung ist verständlich geschrieben und bebildert.

Für die Endmontage sind weniger als 10 Schrauben notwendig und in weniger als 30 Minuten ist die Maschine einsatzbereit! Nur noch Benzin und – ganz wichtig! – Motoröl (circa 0,6 Liter SAE30) einfüllen, Schalter auf „on“, Benzinhahn auf, Choke rein und am Starterseil ziehen… die Maschine lief auf Anhieb und so gut, dass der Choke auch sofort wieder raus konnte.

 

Power auch in schwerem Terrain

Ein 4-Takt-Motor mit 196ccm Hubraum und einer beachtlichen Maximalleistung von 6,5 PS war genau der richtige Antrieb für unseren Härtetest. Bei dem Testgelände handelte es sich um ein seit einigen Jahren nicht mehr gepflegtes Grundstück, dass mehr an einen Urwald als an einen Garten erinnerte. Der Boden war zudem relativ hart, teilweise auch steinig. Nachdem die hohen Sträucher mit dem Benzin-Freischneider entfernt wurden, nutzten wir  zunächst den optional erhältlichen Pflug (69,00 Euro). Mit ihm konnten wir den harten Boden gut aufbrechen und die großen Steine an die Oberfläche holen, um diese aus dem Erdreich zu entfernen.

Erst danach montieren wir die eigentlichen Hackmesser, die sich je nach Höheneinstellung bis zu 35 Zentimeter tief in den Boden fressen. Bei lockerem und wurzelfreien Böden kann man durchaus gleich auf diese Tiefe gehen. In unserem Fall gingen wir erst einmal weniger Tief ins Erdreich, um dann in einem zweiten Durchgang mit der vollen Tiefe umzugraben. Und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Die 6,5 PS arbeiteten sich kraftvoll durch das Erdreich und nur wirkliche große Wurzeln im Erdreich konnten den Vorwärtsdrang bremsen. Durch die aktiv angetriebenen Hackmesser und ebenfalls angetriebenen Räder besitzt die Maschine quasi einen Allradantrieb, was für ein angenehmes und muskelschonendes Arbeiten sorgt. Für eine noch bessere Traktion – beispielsweise bei schlammigen Böden — können auch die optional erhältlichen Schaufelräder montiert werden. In unserem Test war dies aber nicht erforderlich.

Video: So testeten wir die HECHT 750

cb-no-thumbnail Power auch in schwerem Terrain | Die HECHT 750 Gartenfräse im Presse Augsburg-Test Bildergalerien Freizeit News Technik & Gadgets Benzin Benzinfräse Bodenfräse Garten umgraben Gartenfräse Gartenhacke Hecht 750 Hecht Garten Test | Presse Augsburg

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leise und wendig

Bei all der Kraft ist es erstaunlich, wie laufruhig und vergleichsweise leise der Motor dabei arbeitet. Egal ob langsam oder mit Vollgas,  93 Dezibel werden nie überschritten.

Mit einer Spurbreite von 50 Zentimetern kamen wir auf dem großen Grundstück schnell voran. Durch die verschiedenen Geschwindigkeiten und den ebenfalls vorhandenen Rückwärtsgang lässt sich die Maschine auch in Randbereichen und Ecken trotzdem gut manövrieren und ist sehr wendig.

Die hinter den Hackmessern angebrachte Abdeckung schützt den Bediener effektiv vor Staub, Dreck und nach hinten fliegenden Steinen.

Fazit

Da sich die HECHT 750 auch unter unseren extremen Testbedingungen prima schlug ist eines klar:  Auch einfachere Aufgaben wie Bodenlockerung und Vorbereitung der Saat oder die Einarbeitung von Häckselgut, Humusdünger oder Torf in den Boden sind damit überhaupt kein Problem!

Für aktuell 479,00 Euro inkl. Versand erhält man auf www.hecht-garten.de mit der Hecht 750 eine preisgünstige, leistungsfähige und zuverlässige Gartenfräse. Durch optional erhältliches Zubehör, wie den Pflug und die Schaufelräder, kann das Einsatzgebiet zudem noch erweitert werden. Und sollte doch mal etwas kaputtgehen: Die Firma Hecht bietet einen ausgezeichneten Kundenservice und eine Ersatzteilversorgung für lange Zeit!

Die technischen Daten im Detail (Herstellerangaben)

Bildschirmfoto-2018-08-18-um-22.55.15 Power auch in schwerem Terrain | Die HECHT 750 Gartenfräse im Presse Augsburg-Test Bildergalerien Freizeit News Technik & Gadgets Benzin Benzinfräse Bodenfräse Garten umgraben Gartenfräse Gartenhacke Hecht 750 Hecht Garten Test | Presse Augsburg

Alle Bilder zur HECHT 750