Am 11. Mai fanden deutschlandweit Registierungsaktionen der DKMS statt. Über 2.100 Menschen haben sich die Stammzellenspender-Datei eintragen lassen. Um einen Teil der entstandenen Laborkosten finanzieren zu können startet Presse Augsburg diese Versteigerungsaktion.

WhatsApp-Image-2019-04-08-at-16.57.18 Presse Augsburg hilft! | Wir versteigern ein original Sondertrikot der Augsburger Panther Augsburg Stadt Augsburger Panther News Newsletter Sport AEV Arvids Rekis Augsburger Panther DKMS Emma Horgau Trikot Versteigerung | Presse Augsburg
Panther-Fan Simon Vogel hofft auf Hilfe für seine Nichte Emma | Foto: privat

Die kleine Emma ist nur wenig älter als ein Jahr und schon geht es für sie im wahrsten Sinne des Wortes um Leben und Tod. Das kleine Mädchen leidet an einer seltenen Form von Blutkrebs. Sie benötigt einen Stammzellenspender, am 11. Mai fanden deutschlandweit Registrierungsaktionen statt. Auch in Horgau (Landkreis Augsburg) gab es eine Veranstaltung.

2.152 hilfsbereite Menschen ließen sich in der Rothtalhalle, in Velten bei Berlin und Braunschweig als neue potentielle Lebensspender bei der DKMS aufnehmen, alleine 898 davon in Horgau. Viele weitere ließen und lassen sich das Wangenabstrichset noch auf dem Postweg zusenden. Die große Bereitschaft sich als möglicher Stammzellenspender registrieren zu lassen hat für die DKMS aber auch eine finanzielle Seite. Zur Finanzierung des Horgauer Aufrufes fallen bei der DKMS 31.430 Euro an Laborkosten an. Ein guter Teil davon kann dank der Großzügigkeit der Teilnehmer des Aktionstags und vieler weiterer Unterstützer gedeckt werden. 12.028 Euro lagen am Samstagabend in Horgau in den Spendenboxen. Weitere ca. 3.000 Euro kommen aus der Tombola, dem Kuchen-, Leberkäs- und Getränkeverkauf dazu, 8.000 Euro waren zuvor auf dem Spendenkonto eingegangen. Noch weist die „Bilanz“ allerdings ein Minus aus. Jeder weitere Euro zählt, um die Typisierungen der vielen hilfsbereiten Menschen finanzieren zu können, die sich am Aktionstag aufnehmen ließen oder sich auf dem Postweg registrieren lassen.

Presse Augsburg versteigert nun zugunsten der Aktion ein Spieler-Sondertrikot der Augsburger Panther-Legende Arvids Rekis. Wer ist bereit zugunsten der DKMS zu spenden? Das signierte Trikot wurde so bei den AEV-Spielen gegen Düsseldorf und Straubing gespielt und wechselt nun den Besitzer . Es wurde von Küchenstudio Carola Graul zu Verfügung gestellt.

Presse Augsburg versteigert dieses Trikot nun zugunsten der DKMS

So können Sie teilnehmen:

  1. Überlegen Sie sich, wieviel Sie der DKMS spenden möchten
  2. Senden Sie Ihr Spenden-Gebot per Facebook-Nachricht an Presse Augsburg

2. alternativ kann das Gebot per Email an redaktion@presse-augsburg.de (Betreff:PA hilft! Emma) geschickt werden

3. Das höchste Gebot erhält den Zuschlag
4. Das Spenden-Gebot muss nach Zuschlag direkt auf das Konto der DKMS überwiesen werden (Nachweispflicht beim Ersteigerer)

Die Aktion läuft bis zum 25. Mai 2019, 21 Uhr.

Das aktuelle Höchstgebot (Stand 25.5. / 21:50Uhr): 500.– Euro

Hier geht es zum Beitrag

Hier das Spendenkonto

  • DKMS-Spendenkonto
  • IBAN: DE77 7004 0060 8987 0000 60
  • BIC: COBADEFFXXX
  • Verwendungszweck: Emma

Bis 200 Euro und dem vereinfachten Spendennachweis (zu finden unter https://www.dkms.de/de/vereinfachter-spendennachweis) gilt die Überweisung als Spendenquittung. Bitte geben Sie bei der Überweisung Ihre Adresse an.