19-Jähriger bei Unfall auf B466 zwischen Nördlingen und Öttingen schwer verletzt

Am Samstag um 5.20 Uhr wurden die Feuerwehren aus Oettingen, Heuberg und Wechingen zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B 466 Richtung Oettingen gerufen. Aus noch nicht geklärter Ursache kam der 19-jährige Fahrer eines Opel Corsa von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum und blieb im Graben liegen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes befreiten den verletzten Fahrer aus dem Fahrzeug. Mit schweren Verletzungen kam er ins Krankenhaus. Vor Ort war auch die Poilzeit. Ein Gutachter wurde hinzugezogen.