Aus WBG-Unternehmensgruppe wird Wohnbaugruppe Augsburg

Die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Augsburg GmbH (WBG) bietet seit ihrer Gründung 1927 vielen tausend Augsburgern ein Zuhause. Seit 90 Jahren kümmert sich die WBG um den Erhalt ihres bestehenden Wohnraums und um den Bau neuer Wohnungen. Dieses Jubiläum nimmt die WBG-Unternehmensgruppe, zu der auch die AGS – Augsburger Gesellschaft für Stadtentwicklung und Immobilienbetreuung GmbH gehört, zum Anlass, ab sofort in einem neuen Erscheinungsbild aufzutreten.

Mit neuem Logo im Hintergrund: Dr. Mark Dominik Hoppe (li.), und Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl vor der Geschäftsstelle der Wohnbaugruppe Augsburg. |
Foto: Bernd Jaufmann

Somit wird aus der WBG-Unternehmensgruppe die Wohnbaugruppe Augsburg. Die WBG stellt sich künftig als Wohnbaugruppe Augsburg | Leben unverändert der Aufgabe, breite Schichten der Augsburger Bevölkerung mit sicherem und sozial ausgewogenem Wohnraum zu versorgen.

Die AGS als Wohnbaugruppe Augsburg | Entwickeln führt weiterhin städtebauliche Entwicklungs- und Sanierungsmaßnahmen sowie Projektsteuerungen für die Stadt Augsburg durch. Daneben ist sie für Wohnungsverwaltungen von Eigentümergemeinschaften bzw. Stiftungen der Stadt Augsburg sowie für die technische Baubetreuung von städtischen Liegenschaften zuständig.

Nachfolgende Grafiken veranschaulichen den Aufbau der Wohnbaugruppe Augsburg:

Auf die Wohnbaugruppe Augsburg kommen aufgrund der derzeitigen Wohnungsknappheit viele Herausforderungen zu. Insbesondere bei der „Offensive Wohnraum“ steht das Unternehmen der Stadt als wichtiger Akteur zur Seite.
Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl sprach der Wohnbaugruppe Augsburg erneut sein Vertrauen aus, dass die gegenwärtigen Aufgaben von dem Tochterunternehmen der Stadt bewältigt werden können. „Die Wohnbaugruppe Augsburg ist ein Flaggschiff der städtischen Beteiligungsunternehmen, sowohl aufgrund ihrer historischen Entwicklung als auch aufgrund der Bedeutsamkeit ihres Tuns: der Daseinsvorsorge für Augsburgs Bürgerinnen und Bürger“, so Dr. Gribl.

„Um mit den aktuellen Aufgaben Schritt halten zu können, braucht es ein Unternehmen, das den Anspruch hat, sich weiterzuentwickeln“, erklärt Dr. Mark Dominik Hoppe, Geschäftsführer der Wohnbaugruppe Augsburg. Dies betrifft Neubauprojekte ebenso wie die Kommunikation mit Mietern und Stadtgesellschaft. Hierbei will sich die Wohnbaugruppe Augsburg u. a. mit neuer Homepage, einem Mieter-Serviceportal und einem Mieter-Magazin neu aufstellen.

Zudem werden die ehemaligen Unternehmen WBG und AGS, deren Aufgabengebiete bislang in der öffentlichen Wahrnehmung oftmals schwer differenzierbar waren, nun unter dem gemeinsamen Dach der Wohnbaugruppe Augsburg agieren. „Mit der Veränderung unseres Erscheinungsbildes schaffen wir sowohl intern als auch nach außen eine Dynamik, um mit neuem Selbstbewusstsein unserem bewährten Auftrag nachzukommen“, so Dr. Hoppe.

Neue überregionale Meldungen

Politik & Wirtschaft

Kubicki vor FDP-Bundesparteitag optimistisch

28. April 2017 Presse Augsburg

FDP-Bundesvize Wolfgang Kubicki rechnet bei den bevorstehenden Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen jeweils mit einem „zweistelligen Ergebnis“ für die FDP. „Ich erwarte ein starkes Signal…

Neue Lokalnachrichten

Im Fokus

Im Allgäu Skyline Park auch nach den Ferien Zeit mit der Familie genießen – 2017 sieben neue Fahrgeschäfte

Die Osterferien sind schon wieder vorbei, der Alltag geht wieder los. Doch man muss nicht immer in die Ferne reisen, um Zeit mit der Familie genießen zu können. Der Allgäu Skyline Park bietet dafür die besten Möglichkeiten. Sieben neue Fahrgeschäfte für jede Altersklasse sind dort über die Wintermonate entstanden. Wir stellen Ihnen diese vor. Eine Entdeckungsreise lohnt sich sicher.