Betrunkener Mann verletzt Polizeibeamten auf dem Augsburger Plärrer

Am Freitag wurde ein Polizeibeamter bei einem Zwischenfall auf dem Augsburger Plärrer verletzt.

Symbolbild: Dominik Mesch

Am letzten Freitag versuchte ein 29-Jähriger gegen 22:45 Uhrsich gewaltsam Zutritt zu einem Festzelt auf dem Plärrer zu verschaffen und wollte sich zwischen den beiden Türstehern durchzwängen. Um dies zu verhindern, brachten sie den Mann zu Boden.

Zwei Polizeibeamte wurden auf den Vorfall aufmerksam und eilten hinzu. Da sich der 29-Jährige äußerst aggressiv verhielt, sollte er gefesselt werden. Hierbei quetschte der Mann den Unterarm eines Beamten in seiner Armbeuge ein. Der Polizist erlitt dadurch eine Verletzung und konnte seinen Dienst nicht mehr fortsetzten.

Bei dem Mann wurde anschließend eine Atemalkoholkonzentration von über zwei Promille festgestellt. Aufgrund seines aggressiven Verhaltens wurde er in Gewahrsam genommen und in den Arrest des Polizeipräsidiums gefahren.

Gegen den 29-Jährigen wird jetzt u. a. wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.