Biberbach | Holzlaster kippt um – 150.000 Euro Schaden

Gestern befuhr ein 30-jähriger Sattelzuglenker gegen 07.45 Uhr die Bibertalstraße. An der Ecke Heilig-Kreuz-Straße steuerte er seinen Laster offenbar zu schnell in die Linkskurve. Dadurch kippte der Sattelzug, beladen mit Baumstämmen, nach rechts.

Die geladenen Baumstämme flogen in die angrenzenden Anwesen, wobei zwei Zäune und ein angrenzender Stadel beschädigt wurden. Der 30-jährige Fahrer konnte sich leicht verletzt selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Die Ortsdurchfahrt musste wegen Aufräumarbeiten für ca. fünf Stunden komplett gesperrt werden. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 150.000 Euro geschätzt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.