Bildergalerie | Augsburg feiert den Deutschland-Sieg

An vielen Orten hatten sich am Samstagabend Menschen getroffen um gemeinsam das Spiel der DFB-Auswahl gegen Schweden zu verfolgen. Am meisten kamen wohl in der Region Augsburg beim Public Viewing an der FCA-Arena zusammen.

Was für eine Dramatik. Angespannte Zuversicht in den Gesichtern, das Team von Jogi Löw wird es schon richten. Die Stimmung war bei den erneut vielen Besuchern beim Public Viewing an der FCA-Arena schon vor der Partie grandios.

Je länger das Spiel wurde, umso stärker wuchs die Unruhe. Würde es heute wieder nicht reichen? Würde das deutsche Team ausscheiden? Als dann Schwedens Toivonen nach einer guten halben Stunde für die Tre Kroner zur Führung traf, saß der Schock tief. Der Fluch der Weltmeister würde doch nicht die Champions von 2014 ereilen? Aus in der Vorrunde? Noch waren aber 60 Minuten zu spielen, das Team gab sich nicht auf. Der Dortmunder Marco Reus trifft kurz nach dem Seitenwechsel zum Ausgleich, Jaaaaaa, Stimmung und Zuversicht waren zurück.

Doch wieder vergingen unzählige Minuten ohne weiteren Treffer. Das große Zittern begann. Jetzt nicht noch einen Konter einfangen, bei einer Niederlage wäre alles vorbei, ein Unentschieden in der Endabrechnung wohl zu wenig. Wer nicht zu sehr auf seinen Fingernägeln kauen wollte, holte sich noch schnell ein Getränk.