Bildergalerie | Eine bewegende Trauerfeier für den verstorbenen FCA-Aufsichtsrat Peter Bircks

Der langjährige FCA-Funktionär Peter Bircks war am Freitag an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben. Heute wurde in einer bewegenden Trauerfeier im Augsburger Rosenaustadion von dem 66-Jährigen Abschiede genommen.

Es war schon eine bewegende Trauerfeier für Peter Bircks heute Nachmittag im Augsburger Rosenaustadion. Neben der Bundesligamannschaft hatten sich etwa 1000 Trauergäste eingefunden. Auch viele bekannte Persönlichkeiten von Fussball (u.a. die ehemaligen FCA-Trainer Armin Veh und Markus Weinzierl, aber auch Funktionäre anderer Vereine wie Helmut Hack aus Fürth), Politik und Gesellschaft (u.a. Vorstand Jürgen Schrameier von FCA-Hauptsponsor WWK) gaben Peter Bircks die letzte Ehre. Trauerredner Wolfgang Franz erzählte aus dem Leben des Verstorbenen. Auch FCA-Präsident Klaus Hofmann und Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl sprachen bewegende, und an Frau, Tochter und Enkel gerichtet tröstende Worte. Für beide ist dieser Nachmittag nicht nur der Abschied vom FCA-Funktionär Bircks, sie verabschiedeten einen Freund.

Als Leonard Cohens „Halleluja“ erklang, schienen selbst die Raben innezuhalten, die sich im weiten Rund des Stadions tummelten.

Auch Presse Augsburg-Fotograf Wolfgang Czech verabschiedet sich von Peter Bircks