Bring your own Bottle – Refill Augsburg gestartet

Trinkwasser nachfüllen, immer und überall – das ist die Idee von Refill Deutschland. Läden, Gastronomen oder Unternehmen, die den Refill Aufkleber an der Tür haben, füllen kostenlos und unkompliziert mitgebrachte Wasserflaschen auf. Dank Hannah Lang gibt es diese Aktion nun auch in Augsburg.

Weil Plastikflaschen doof sind und es besser ist, eine eigene Wasserflasche mit Leitungswasser wieder aufzufüllen, hat die Hamburgerin Stephanie Wiermann im vergangenen März die Aktion “Refill Deutschland” gestartet. Die Idee: Überall, wo sich ein Aufkleber mit dem Refill-Logo an der Tür befindet, können mitgebrachte Flaschen kostenfrei aufgefüllt werden.

Das spart nicht nur Geld für teure Getränke unterwegs, sondern auch eine Menge Müll und Ressourcen. “Jeden Tag verbrauchen wir alleine in Deutschland etwa 46 Millionen Plastikflaschen. Um einen Liter Wasser in Plastikflaschen abzufüllen,  werden bereits drei Liter Wasser verbraucht. Unser Leitungswasser hat beste Trinkqualität und so können wir mit einer wiederverwendbaren Wasserflasche sehr viel Müll vermeiden“, so die Refill-Gründerin Wiermann. Sie möchte mit der Aktion auch auf die Problematik von Plastik in unserem Alltag aufmerksam machen.

Idee kam aus England

Über das Projekt „Refill Bristol“, bei der eine Landkarte mit Auffüll-Stationen in der englischen Stadt Bristol aufgeführt war, kam Stephanie Wiermann auf die Idee, dieses Projekt auch in Hamburg umzusetzen. Die Initiatorin lebt seit mehreren Jahren plastikfrei, ist Zero-Waste-Bloggerin,  Grafikerin und Webdesignerin. Die besten Voraussetzungen also für so eine Aktion. Ihr Engagement hat ihr unlängst den Hamburger Umweltpreis eingebracht.

Diese  Auszeichnung bekam sie sicherlich auch, weil sich mittlerweile viele ehrenamtliche Helfer deutschlandweit für dieses Non Profit Projekt einsetzen und Refill in ihren eigenen Städten organisieren. Hannah  Lang, Mitglied im Forum Plastikfreies Augsburg, ist eine von ihnen. Sie hat die Organisation von Refill Augsburg übernommen. „Mir liegt der Schutz der Umwelt sehr am Herzen und dafür helfe ich gerne mit, konkrete Aktionen umzusetzen“,  sagt Lang.

Neueste Beiträge

Augsburg Stadt

Public-Viewing in Augsburg zur langen Oscar-Nacht

Die Zeit bis zur nächtlichen Liveübertragung wird dabei garantiert nicht lang, denn zu Beginn hilft ein musikalisch eingerahmtes Vorprogramm beim langsamen Warmwerden, inklusive Rotem Teppich, den wichtigsten Fakten zu den Nominierten des Abends und vielem mehr. Und was trägt man zu diesem Anlass? Pyjama oder Smoking, Abendkleid oder Schlafanzug – in Auxwood ist alles erlaubt!

Freizeit

TV-Tipp | Die Rohstoff-Pioniere: Wie Deutschlands Tüftler neue Ökoprodukte erfinden

Fahrradrahmen aus Bambus, Nylon-Strumpfhosen aus Chicorée-Fasern, Geschirr aus altem Kaffeesatz: Rohstoff-Forscher tüfteln an neuen Produkten mit dem Ziel, Impulse für eine nachhaltige Produktion zu setzen. Am Sonntag, 25. Februar 2018, 16.30 Uhr, begleitet “planet e.” im ZDF “Die Rohstoff-Pioniere – Wie Deutschlands Tüftler neue Ökoprodukte erfinden”.