Buchloe | Mann beleidigt und schlägt Frau auf offener Straße – Polizei ermittelt 63-jährigen Schläger

Vor einer Woche musste eine Frau in Buchloe anzügliche Bemerkungen und Schläge einstecken. Nun konnte die Polizei den Schläger ermitteln.

Symbolbild | Foto: Christoph Bruder

 

Vor einer Woche waren drei Frauen im Alter von 23, 26 und 42 Jahren in Buchloe auf der Bahnhofstraße unterwegs. Auf Höhe eines Fußgängerüberwegs kam ihnen ein älterer Mann entgegen und beleidigte sie mit anzüglichen Bemerkungen. Als die 26-Jährige den Mann um ein bisschen mehr Höflichkeit bat, fing dieser zu schreien an und schlug der Frau mit der Hand ins Gesicht.

Der bislang unbekannte Mann, der vergangene Woche drei junge Frauen in der Bahnhofstraße beleidigte und auch einer ins Gesicht schlug (wir berichteten) konnte auf Grund mehrerer Hinweise aus der Bevölkerung ermittelt werden. Es handelt sich um einen 63-jährigen Buchloer, der bei der Vernehmung seine Tatbeteiligung bereits eingestanden hat.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilung der Polizeiinspektion. Diese wurde »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.