Augsburg Stadt

Stadt Augsburg schafft 121 neue Kleingarten-Parzellen

In Augsburg warten derzeit mehr als 1.500 Bewerber darauf, einen Kleingarten bewirtschaften zu können. Auch andere Formen des Gärtnerns in der Stadt boomen. Die Stadt wird deshalb in den nächsten Jahren 121 neue Kleingarten-Parzellen in Göggingen und im Bärenkeller schaffen und dafür mehr als 1,3 Mio. Euro investieren. Darüber hinaus wird sie Urban Gardening-Projekte weiter unterstützen und fördern.

Augsburg Stadt

FC Augsburg | Simon Asta erhält einen Profivertrag

Am 34. Spieltag der gerade abgelaufenen Saison gab es eine BundesligaPremiere beim FC Augsburg. Mit Simon Asta feierte ein weiterer FCANachwuchsspieler sein Bundesliga-Debüt. Das Besondere daran: Simon Asta ist erst 17 Jahre alt und damit der jüngste Bundesliga-Spieler des Vereins. Er ist gar der erste Spieler des Jahrgangs 2001, der in der ersten Liga zum Einsatz gekommen ist.

Augsburg Stadt

Fan- und Mitgliedersprechstunden – FC Augsburg bietet zusätzlichen Service an

Der FC Augsburg bietet seinen Fans und Mitgliedern als zusätzlichen Service ab Ende Mai regelmäßig Fan- und Mitgliedersprechstunden an. Fans sollen hier die Möglichkeit bekommen Fragen und auch persönliche Anliegen direkt an den FCA herantragen und im persönlichen Gespräch klären zu können. Somit soll ein noch besserer Austausch zwischen Fans und Verein entstehen.

Augsburg Stadt

Ehrenbürger Viermetz vermachte der Stadt Augsburg einen echten Gold- und Silberschatz

Am 25. November 2016 ist der Ehrenbürger der Stadt Augsburg, Kurt F. Viermetz, verstorben. Kurt F. Viermetz hat sich in der Vergangenheit in besonderem Maße um die Stadt Augsburg verdient gemacht. So hat er beispielsweise im Jahre 2003 die Kurt und Felicitas Viermetz Stiftung zur Förderung der Wissenschaft, Kunst und Kultur in Augsburg und Bayerisch-Schwaben sowie zur Förderung der deutsch-amerikanischen Völkerbeziehung und -verständigung gegründet. Kurt F. Viermetz war auch ein großer Mäzen und unterstützte die Stadt Augsburg, insbesondere auch die Kunstsammlungen der Stadt Augsburg durch die Zur-Verfügung-Stellung bedeutender Geldbeträge sowie die Zuwendung ausgewählter Kunstschätze, wie zuletzt einer Lavabo-Garnitur.

Augsburg Stadt

58,1 Millionen Euro | Freistaat Bayern fördert kommunale Bauten in Schwaben umfangreich

Gute Nachrichten gab es heute für die Stadt Augsburg und zahlreiche weitere Kommunen in Schwaben bezüglich der Zuweisungen des Freistaats Bayern für ihre Hochbaumaßnahmen. Diese Bewilligungen für 2018 wurden heute dem Bayerischen Landtag bekannt gegeben. Bei den Geldern handelt es sich um Mittel im Rahmen des bayerischen kommunalen Finanzausgleichs nach Art. 10 Finanzausgleichsgesetz. Gefördert werden öffentliche Schulen einschließlich schulischer Sportanlagen, Kindertageseinrichtungen (Kinderkrippen, Kindergärten, Horte und Häuser für Kinder) sowie kommunale Theater und Konzertsaalbauten.