Augsburg Stadt

70 Wohnungen| Holzbau-Experte plant Neubau-Projekt der Wohnbaugruppe Augsburg auf dem Spicherer Areal

Die Wohnbaugruppe Augsburg wird auf dem Areal der ehemaligen Spicherer Schule in Pfersee neue Wohnungen bauen. Dazu wurde im März ein Realisierungswettbewerb ausgelobt. Die Preisträger wurden nun ermittelt und bei der heutigen Preisverleihung vorgestellt: Das Architekturbüro Hermann Kaufmann + Partner ZT GmbH aus Vorarlberg wird die Planungen der Wohnanlage mit 70 Wohnungen übernehmen.

News

10-Jahres-Vergleich | Preistreiber A8 – Mieten sind in Augsburg besonders gestiegen

Eine Analyse der Mietpreise in allen Stadt- und Landkreisen Bayerns und Baden-Württembergs von immowelt.de zeigt: Die Stadt Bayreuth (+63 Prozent) verzeichnet den größten Anstieg seit 2008, gefolgt von den Landkreisen Eichstätt (+62 Prozent) und Donau-Ries (+60 Prozent) / Entlang der A8 zwischen München und Stuttgart haben sich die Mieten um bis zu 45 Prozent verteuert / Die höchsten Mieten gibt es in und um München / An der Grenze zu Tschechien wohnen Mieter am günstigsten

Augsburg Stadt

Herrenbachschüler gestalten Gasstation an der Friedberger Straße

Die Stadtwerke-Technikhäuschen in Augsburg sollen bunter werden. Im Rahmen eines Graffiti-Projekts der Stadtwerke Augsburg (swa) zusammen mit dem Verein „Die Bunten“ haben sich jetzt zehn Schüler der neunten Klasse der Mittelschule Augsburg-Herrenbach von der Idee über den Entwurf bis hin zur fertigen Gestaltung dieser Aufgabe angenommen. Sie haben das Technikhäuschen in der Friedberger Straße bei der Localbahn gestaltet.

Aichach Friedberg

IHK Schwaben warnt: Jeder dritte Ausbildungsbetrieb findet keine geeigneten Bewerber

Fachkräftemangel ist der Risikofaktor Nummer 1 für die bayerisch-schwäbische Wirtschaft. Rund jeder dritte Ausbildungsbetrieb bekommt keine oder keine geeigneten Bewerber mehr für seine Ausbildungsplätze. Sogar jedes zweite Unternehmen kann offene Stellen insgesamt nicht mehr besetzen. Im kommenden Jahr werden laut IHK-Fachkräftemonitor rund 19.000 Fachkräfte mit genau dieser Qualifikation am schwäbischen Arbeitsmarkt fehlen.

Augsburg Stadt

Das „volkswirtschaftliche Gewissen Schwabens“ geht in den Ruhestand

Dr. Peter Lintner, stellvertretender Hauptgeschäftsführer und Geschäftsbereichsleiter Standortpolitik der IHK Schwaben, ist in den Ruhestand getreten. 30 Jahre lang verantwortete er die Standort- und regionale Wirtschaftspolitik der Industrie- und Handelskammer und wurde zu einem der prägenden Gesichter in der öffentlichen Wahrnehmung. Bei einem kleinen Empfang in der IHK Schwaben würdigten mehrere Wegbegleiter seine Verdienste – seine fachliche Kompetenz, seine Vielseitigkeit, sein wirtschaftspolitisches Engagement, vor allem aber seine menschlichen Vorzüge.

Augsburg Stadt

Immer noch zu wenig bezahlbarer Wohnraum – In Augsburg wurden in 2017 (nur) 1.171 Wohnungen neu gebaut

Vom Single-Apartment bis zum Bungalow: In Augsburg sind im vergangenen Jahr 1.171 Neubauwohnungen entstanden – 144 davon in Ein- und Zweifamilienhäusern. 2017 wurden damit 15 Prozent weniger neue Wohnungen gebaut als noch im Vorjahr. Darauf hat das Verbändebündnis Wohnen hingewiesen, in dem sich Baugewerkschaft IG BAU und Bauwirtschaft zusammengeschlossen haben. Das Bündnis beruft sich bei den Zahlen auf die aktuelle Bau-Bilanz der fertiggestellten Wohngebäude vom Statistischen Bundesamt.

Augsburg Stadt

Neue Firmenzentrale für die Wohnbaugruppe Augsburg

Die Wohnbaugruppe Augsburg wird eine neue Firmenzentrale bekommen. Geplant ist der Neubau auf einem rund 6.400 Quadratmeter großen Grundstück nahe der Bürgermeister-Ackermann- Straße. Grund für diesen Schritt ist mitunter die Raumnot im jetzigen Standort im Schuberthof. Aktuell läuft ein Realisierungswettbewerb, an dem 15 Architekten teilnehmen.