Die Eva Weber-Kolumne

Zukunft made in Augsburg | | Die exklusive Eva Weber-Kolumne, Ausgabe Juli 2017

…die Augsburger Wirtschaft entwickelt sich gut und wächst. Schon lange war die Arbeitslosenquote nicht mehr so niedrig, wie zum aktuellen Zeitpunkt. Nicht umsonst wird Augsburg immer öfters als Aufsteigerstadt tituliert. Damit dies allerdings auch so bleibt, sind wir alle – Stadtverwaltung und Wirtschaft – gefragt und aktiv, um diesen Weg erfolgreich weiter zu gehen.

Augsburg-Stadt

„Gemeinsam in Augsburg“ | Die exklusive Eva Weber-Kolumne, Ausgabe Februar 2017

Liebe Augsburgerinnen und Augsburger,

es ist jeden Monat wieder interessant zu sehen, was sich in unserer Stadt tut und welche thematischen Schwerpunkte sich bilden. In diesem Monat – und passend kurz nach dem Valentinstag – gibt es viele Veranstaltungen, Aktionen und Meldungen in unserer Stadt und Region, die nur funktionieren können, wenn wir gemeinsam daran arbeiten und mitwirken.

Augsburg Stadt

Stadtwerke Augsburg betreiben ab Januar das gesamte Stromnetz im Stadtgebiet

Zum neuen Jahr übernimmt die swa Netze GmbH, die Netzgesellschaft der Stadtwerke Augsburg, auch den Betrieb des Stromnetzes in den Stadtteilen Göggingen, Inningen, Bergheim und der St.-Anton-Siedlung. Damit wird ab dem 1. Januar 2017 das gesamte Stromnetz innerhalb der Stadt Augsburg von der swa Netze GmbH betrieben. Die swa schließen damit eine Lücke, die noch ein Überbleibsel aus Zeiten vor der Gebietsreform in den 1970er Jahren war.

Augsburg-Stadt

Ein Jahresrückblick. | Die exklusive Eva Weber-Kolumne, Ausgabe Dezember 2016

Liebe Augsburgerinnen und Augsburger,

das Jahr nahm ein anderes Ende, als wir uns alle gedacht haben: den Fund und die Entschärfung der Fliegerbombe an Weihnachten werde ich so schnell nicht vergessen. Und zwar nicht deswegen, weil meine persönliche Weihnachtsplanung nicht umsetzbar war. Sondern weil ich tief berührt und überwältigt war von der großen Hilfsbereitschaft und Solidarität, die die Augsburgerinnen und Augsburger in dieser schwierigen Situation bei der Evakuierung zeigten.