Der Augsburger Medienpreis 2016 | Vorbereitungen für die Gala laufen auf Hochtouren

Welche mediale Leistung hat die Augsburger inspiriert, informiert, amüsiert? Das sind die Wettbewerbskategorien des Augsburger Medienpreises, der vom Augsburger Medienforum im Jahr 2016 bereits zum vierten Mal vergeben wird. Schon beim Startschuss im Januar war das Interesse der Medien überragend. Pressevertreter aller regionalen Medien informierten sich bei den Machern des ehrenamtlichen Großprojektes zu den neuen Kategorien. Jetzt sind es nur noch wenige Tage bis zur Preisverleihung und der großen Sommernachtsgala im Kongress am Park am 8. Juli. 

Das Orga- und das Galateam (v.l.): Eiko Trausch (1.Vors./Orga), Dirk Martin (Orga), Sabine Roth (PR) Martin Dörfler (Grafik), Andreas Richlich (3.Vors.), Angelika Haberstock (Web), Gerhard Ruff (2.Vors./Projektl.), Hannes Kopp (Orga/Aquise), Rosemarie Wirth (Aquise), Max Tietz (IT), Thomas Zänker (Grafik/IT), Susanne Schubert (Gala), Stefan Mayr (Gala/Photo), Harry Winderl (Gala), nicht im Bild: Anja Zucker (AV-Media), Thomas Zeitz (AV-Media) und Heike Lenz (Gala) | Foto: Stefan Mayr, Lighthouse
Das Orga- und das Galateam (v.l.): Eiko Trausch (1.Vors./Orga), Dirk Martin (Orga), Sabine Roth (PR) Martin Dörfler (Grafik), Andreas Richlich (3.Vors.), Angelika Haberstock (Web), Gerhard Ruff (2.Vors./Projektl.), Hannes Kopp (Orga/Aquise), Rosemarie Wirth (Aquise), Max Tietz (IT), Thomas Zänker (Grafik/IT), Susanne Schubert (Gala), Stefan Mayr (Gala/Photo), Harry Winderl (Gala), nicht im Bild: Anja Zucker (AV-Media), Thomas Zeitz (AV-Media) und Heike Lenz (Gala) | Foto: Stefan Mayr, Lighthouse

Neu am Augsburger Medienpreis 2016: Alle Mediennutzer waren diesmal aufgefordert, die beste mediale Leistung, die ihnen in den letzten zwölf Monaten aufgefallen ist, unserer Jury zu empfehlen. Es geht um mediale Leistungen und Werke aus Print, Funk, TV und Internet für die Kategorien Reportage und Dokumentation, Kunst und Kultur sowie für Humor. Sehr gerne hat OB Dr. Kurt Gribl für den Medienpreis wieder die Schirmherrschaft übernommen. Er ist überzeugt, dass „der seit 2010 ausgelobte Wettbewerb einen Anreiz schafft, sich mit Augsburg und unserer Region kreativ zu beschäftigen.“

Die Besten werden gesucht!

Wer hat nun am besten „informiert“, „inspiriert“ und „amüsiert“? Jetzt heißt es gespannt sein, denn die Preisträger werden erst bei der Gala bekannt gegeben. Die Jury hat entschieden. Sie setzte sich diesmal insbesondere aus Vertretern der Medien zusammen und wurde von Medien unabhängigen Experten abgerundet. „Wir haben fast alle Medien unserer Region an einen Tisch gebracht und zum ersten Mal in der Geschichte des Medienstandorts Augsburg mit einer gemeinsamen Jury die Preisträger ermittelt“, freut sich Eiko Trausch, Vorstand Medienforum Augsburg. 

Zum Verschnaufen kommt das Orga-Team nicht, denn jetzt läuft das Einladungsmanagement auf Hochtouren, ebenso die Produktion des Wettbewerbskataloges, der am Galaabend an die Gäste übergeben wird.

Große Sommernachtsgala mit Preisverleihung

Die exklusive Preisverleihung wird am 8. Juli mit anschließender Sommernachtsgala im Kongress am Park zelebriert. Über 1.500 geladene Gäste werden die Prämierung und die Bühnenshow mitverfolgen und im Anschluss mit den Gewinnern feiern. 

„Diesmal haben wir einen ganz besonderen Ehrenpreisträger, der Augsburg in besonderer medialer Weise in die Welt trägt“, verrät Gerhard Ruff, der Projektleiter des Medienpreises. Lassen Sie sich überraschen!

Die Veranstaltung kann im Internet auf der Wettbewerbs-Website www.augsburger-medienpreis.de über einen Livestream mit verfolgt werden. Hier gibt es auch alle Infos zum Wettbewerb.