Der Oberbürgermeister lädt ein – Neu-Ulmer Stadtspaziergänge starten wieder

Die Neu-Ulmer Veranstaltungsreihe „Stadtspaziergänge“ startet kommende Woche in eine neue Saison. Bis zur Sommerpause sind vier Termine geplant – zwei Spaziergänge und zwei Radtouren. Die Teilnehmer spazieren oder radeln gemeinsam mit Oberbürgermeister Gerold Noerenberg durch Neu-Ulm und seine Stadtteile. Dabei können sie die Stadt einmal aus einem anderen Blickwinkel heraus kennenlernen, interessante Orte besichtigen und einen Blick hinter die Kulissen von Einrichtungen oder Baustellen werfen. Bei den Touren erhalten die Teilnehmer Informationen aus erster Hand und können mit dem Oberbürgermeister, mit Rathausmitarbeitern und externen Fachleuten ins Gespräch kommen.

Foto: Stadt Neu-Ulm

Bei der Organisation der neuen Touren konnte auch dieses Mal wieder ein Vorschlag aus den Reihen der Bürger aufgegriffen werden. Diese waren Anfang des Jahres aufgerufen, Vorschläge für die nächste Runde der Stadtspaziergänge einzureichen. Auf mehrfachen Wunsch bietet die Verwaltung daher am 16. Juli eine Besichtigungstour zur Müllverbrennungsanlage in Weißenhorn an.

Bereits am kommenden Montag, 23. April, startet die neue Saison mit einer Stadtradtour. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Noerenberg radeln die Teilnehmer zum Landgraben nördlich der B10. Hier erfahren sie Interessantes zur Renaturierung.

 

Die Termine im Überblick:

·       Montag, 23. April:  Stadtradtour „Gewässer natürlich“
Besichtigung der Renaturierung Landgraben nördlich der B 10, Gemarkung Burlafingen und Riffelbank
Treffpunkt: 17 Uhr, Rathausplatz, Augsburger Straße 15.

·       Montag, 14. Mai: Stadtspaziergang „Soziale Stadt“
Besichtigung sozialer Einrichtungen in der Oststadt: Kita Offenhausen (Neubau) und Internationale Schule
Treffpunkt: 17 Uhr, Hallenbad, vor dem Eingang, Kantstraße 4

·       Montag, 25. Juni: Stadtradtour „Schule und Sport“
Besichtigung der Mark-Twain-Schule und der Gustav-Benz-Halle
Treffpunkt: 17 Uhr, Rathausplatz, Augsburger Straße 15

·       Montag, 16. Juli: Stadtspaziergang „Entsorgung – Verwertung“
Besichtigung der Müllverbrennungsanlage in Weißenhorn. Diese Tour ist auf maximal 25 Teilnehmer beschränkt.

Abfahrt Bus: 17 Uhr, Busbahnhof Neu-Ulm, Bahnsteig 8

Die Termine für das zweite Halbjahr 2018 sind derzeit noch in Planung und werden vor der Sommerpause bekannt gegeben. Ein Termin steht allerdings bereits fest: die nächste Kindertour. Im vergangenen Jahr lud Oberbürgermeister Gerold Noerenberg erstmals zu einer speziellen Tour für Kinder ein, einer kindergerechten Besichtigung der Hauptwache der Neu-Ulmer Feuerwehr. Dieses Angebot kam so gut an, dass die Verantwortlichen auch dieses Jahr wieder eine Kindertour anbieten möchten:

·       Donnerstag, 27. September: Kindertour „Polizei – Freund und Helfer“

Besichtigung und Aktionen in der Polizei
Treffpunkt: 16.30 Uhr, Polizeiinspektion Neu-Ulm, Reuttier Straße 64

Die Kindertour ist geeignet für Kinder ab circa sechs Jahren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Teilnahme an den Spaziergängen und Radtouren ist wie immer kostenlos. Anmeldungen für alle Termine sind ab sofort bei der Abteilung Stadtplanung im Rathaus unter der Telefonnummer (0731) 7050-3101 oder E-Mail an [email protected] möglich. Die Teilnehmerzahl ist, wenn nicht anders angegeben, auf 30 Personen begrenzt.