Dillingen | Anwohner schießt mit Luftgewehr in Nachbargrundstück

Am gestrigen Abend hatte ein Mann in Dillingen mit einem Luftgewehr in den Nachbargarten geschossen.

WerbeFabrik / Pixabay

Am 21.08.2017 gegen 18.00 Uhr meldete ein Anwohner aus dem Paradisweg, dass sein Nachbar mit einem Luftgewehr von seiner Wohnung aus in den Nachbargarten schießen würde. Dieses wäre offenbar auch nicht zum ersten Mal passiert.

Nachdem durch mehrere Streifen das Anwesen umstellt wurde, konnte der Bewohner schließlich beim Verlassen des Hauses vorläufig festgenommen werden.

Der Dillinger stand dabei deutlich unter Betäubungsmitteleinfluss. Bei einer anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung konnte neben einer geringen Menge an Betäubungsmitteln auch das verwendete Luftgewehr sichergestellt werden.

Gegen den Dillinger wird nun unter anderem wegen des Verstoßes nach dem Waffengesetz und auch dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

 

Neueste Beiträge


Im Fokus

Gewinnspiel | Mit Presse Augsburg zu „Fantasia“ in „Schuhbecks teatro“

Im Herbst 2017 begann in Schuhbecks teatro bereits die 14. Saison im teatro-Spiegelzelt in München, Riem. Seit 18. Oktober 2017 besteht für Sie wieder die einmalige Gelegenheit, ein farbenfrohes Spektakel aus faszinierenden Künstlern, mitreißender Musik, waghalsigen Showeinlagen und einem fantastischen Menü aus der Feder von Alfons Schuhbeck zu genießen. Schuhbecks teatro präsentiert seine neue Show „Fantasia“.