Donauwörth | Landwirt verliert eine Ladung Raps auf der B16 – Motorradfahrer verletzt

Weil ein Landwirt am gestrigen Sonntag eine Ladung Raps auf der B16 bei Donauwörth verloren hatte, stürzten zwei Motorradfahrer. Die beiden Männer wurden dabei verletzt.

Symbolbild | markusspiske / Pixabay

Am Sonntag, 16.07.2017 fuhr ein 59-jährige Landwirt gegen 21.30 Uhr mit einer Zugmaschine und zwei Anhängern, auf der Bundesstraße 16 von Bissingen her kommend in Richtung Donauwörth. Kurz vor dem Ortseingang von Donauwörth, auf Höhe der Tankstelle, öffnete sich die Ladeklappe des hinteren Anhängers und der geladene Raps ergoss sich auf der Bundesstraße. Nachdem der Fahrer diesen Vorgang nicht bemerkte fuhr er mit dem Fahrzeug bis zu seinem Zielort in Donauwörth. Dort angekommen entdeckte er das Malheur. Der Mann reagierte daraufhin sofort und verständigte von sich aus die Polizei.

Motorradfahrer verletzen sich

Zwischenzeitlich hatte sich, bedingt durch die Rapskörner, auf der Bundesstraße ein schmieriger Film gebildet. In der Dunkelheit erkannten zwei Motorradfahrer (18 und 19 Jahre) die Gefahr nicht, kamen mit ihren Fahrzeugen ins Rutschen und stürzten schließlich. Beide wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. An den Motorrädern entstand ein Sachschaden von gesamt ca. 1000 €.

Zur Beseitigung der Gefahrstelle waren die Feuerwehren von Donauwörth und Riedlingen mit ca. 40 Mann/Frau vor Ort.

Die Topthemen des Tages – jetzt kostenfrei per E-Mail!

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Augsburg Stadt

Hessing Unternehmensgruppe eröffnet Sanitätshaus am Königsplatz

Die Hessing Unternehmensgruppe, im Großraum Augsburg vor allem als Klinikträger bekannt, geht in die Innenstadt. Direkt am Königsplatz befindet sich die neue Filiale von Hessing Maßarbeit für Orthopädie, dem Sanitätshaus der Unternehmensgruppe, das sämtliche Dienstleistungen der Orthopädietechnik und der Orthopädie-Schuhtechnik anbietet. Eröffnungstag ist Samstag, der 30. September 2017.