Zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang kam es heute Morgen (23.06.2015) kurz vor 07.30 Uhr auf der Staatsstraße 2032 zwischen Welden und Ehgatten. Beteiligt waren drei Fahrzeuge mit insgesamt fünf Insassen, allesamt weiblich.

20150623_unfall welden_003Eine 19-jährige Skoda-Fahrerin war zu dieser Zeit von Ehgatten kommend in Fahrtrichtung Welden unterwegs, eine 49-jährige VW-Touran-Fahrerin fuhr zusammen mit ihrer 17-jährigen Tochter (Beifahrerin) und ihrer 76-jährigen Mutter (Rücksitz) in die Gegenrichtung (von Welden kommend in Richtung Ehgatten).

In einem Kurvenbereich kam es dann zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge, nachdem die Skodafahrerin aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. Eine hinter dem VW-Touran fahrende 20-jährige Fiat-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, prallte im Heckbereich in den Touran und schleuderte anschließend in den Straßengraben, wo sie zum Stehen kam.