Ex-Wirtschaftsminister Clement spricht auf Neujahrsempfang der Vereinigung der bayerischen Wirtschaft

Rund 600 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Medien waren am Mittwoch der Einladung zum Neujahrsempfang der Vereinigung der bayerischen Wirtschaft in das Augsburger Rathaus gefolgt. Gastredner des Abends war der ehemaliger Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit Wolfgang Clement.

Der ehemalige Wirtschaftminister Clement sprach in Augsburg | Foto: Wolfgang Czech

Am vergangenen Mittwoch waren etwa 600 Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Medien der Einladung zum 24. Neujahrsempfang der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm in der Region Schwaben in das Augsburger Rathaus gefolgt.

Die wirtschaftliche Lage in Deutschland, im Freistaat und in Schwaben ist gut. Ausruhen dürfen wir uns darauf aber nicht, denn die Herausforderungen sind zahlreich und groß.“, so Philipp Erwein Prinz von der Leyen, der Vorsitzende der vbw Bezirksgruppe Schwaben in seinen begrüßenden Worten. In seinen weiteren Worten gab von Leyen einer möglichen neuen Bundesregierung einige Wünsche mit auf den Weg. Aus seiner Sicht sollten angesichts der guten Einnahmesituation sollten Steuersenkungen und die Begrenzung der Sozialausgaben möglich sein. Desweiteren wünscht er sich mehr Flexibilität im Bereich der Arbeitszeit, eine Kehrtwende in der Energiepolitik mit einem schlüssigen energiewirtschaftlichem Gesamtkonzept sowie eine international wettbewerbsfähige Klimapolitik.

Neueste Beiträge

Aichach Friedberg

Neue Ausbildungsangebote in Fachoberschulen – Auch Friedberg, Kaufbeuren und Donauwörth kommen zum Zug

Ab dem nächsten Schuljahr wird es möglich sein in den FOS Friedberg und Kaufbeuren die neue Ausbildungsrichtung „Gesundheit“ zu belegen. Auch in Donauwörth kommt eine neue Ausbildungsrichtung hinzu. Dort wird künftig „Internationale Wirtschaft“ gelehrt. „Die

Augsburg Stadt

Showtanz und Akrobatik | Zwei Mal Bundesfinale für den TSV Firnhaberau

Es ist das Firnhaberausche Frühjahrsmärchen: Gleich zwei Showgruppen des TSV Firnhaberau können sich beim 3. BTV ShowTag in Markt Schwaben für das jeweilige Bundesfinale qualifizieren und dürfen Bayern dort vertreten. Das Showtanzteam beim „Rendezvous der Besten“ und die Akrobatik Masters bei den „Tuju-Stars“, dem Wettkampf der Turnerjugend.