Friedberg | Rauchsäule bei einem Waldstück löst großen Feuerwehreinsatz aus

Während der gestrigen Unfallaufnahme auf der Kreisstraße AIC 25 stellten die Einsatzkräfte der Friedberger Polizei gegen 11:55 Uhr starke Rauchentwicklung an einem nahen Waldstück fest. Die verständigten Feuerwehren aus Friedberg, Derching und Mühlhausen konnten als Verursacher einen 44-jährigen Kleingärtner aus Augsburg ausmachen.

Symbolbild

Dieser hatte in der nahen Kleingartenanlage einen Laubhaufen entzündet, der von den ehrenamtlichen Einsatzkräften schnell gelöscht werden konnte. Aufgrund der Nähe zum Wald und der hohen Waldbrandgefahr wird gegen den Kleingärtner nun wegen eines Verstoßes nach dem Bayer. Waldgesetz ermittelt. Ihn erwarten ein Bußgeld sowie die Kosten des Feuerwehreinsatzes.