Hammerschmiede – Vier Unbekannte überfallen Radfahrer – mehrere hundert Euro Beute

Am 08.08.2018 fuhr ein 26-jähriger Mann nach Schichtende gegen 18:00 Uhr mit seinem Fahrrad von Derching kommend in Richtung Hammerschmiede. Dabei überquerte er eine Fußgänger-/Fahrradbrücke über die BAB A8 auf Höhe des Kaspar-Reiter-Wegs, um in die Hammerschiede zu gelangen. Unmittelbar nach Überquerung der Brücke traf der 26-Jährige auf eine Gruppe von vier unbekannten Männern.

Symbolbild

Einer der Unbekannten schlug dem vorbeifahrenden Geschädigten mit der Faust ins Gesicht, so dass dieser vom Fahrrad stürzte. Anschließend durchsuchte ein weiterer Täter den Geldbeutel des Fahrradfahrers und entnahm daraus mehrere hundert Euro Bargeld. Die Gruppe flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung.

Alle vier Unbekannten waren laut Einschätzung des Geschädigten etwa 25 Jahre alt. Eine detaillierte Beschreibung war dem Mann aufgrund des unvorhergesehenen Angriffs nicht möglich.

Der 26-Jährige erlitt durch den Angriff eine leichte Gesichtsverletzung und wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Versorgung in das Krankenhaus Friedberg gebracht.

Die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet unter der Telefonnummer 0821/323-3810 um Zeugenhinweise.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.