Haunstetten gewinnt Handballderby in Friedberg

Der TSV Haunstetten wurde seiner Favoritenrolle im Handballderby beim TSV Friedberg gerecht. Nach einer spannenden Partie setzten sich die Rot-weißen in der Herzogstadt mit 28:26 durch.

Archivfoto: Dominik Mesch

Die Handballfans in der Region Augsburg bekamen am vergangenen Wochenende spannendes Derby geboten. Die aufgrund der bisherigen Rückrunde favorisierten Gäste aus Haunstetten taten sich dabei über weite Strecken der Partie sehr schwer. Mit einer überraschend offensiven Grundausrichtung gelang es Friedberg sich im ersten Durchgang einen klaren Vorteil zu verschaffen. Haunstetten fand defensiv kein Mittel gegen die cleveren Spielzüge der Gastgeber, die so immer wieder frei vor Torhüter Fischer auftauchten und diesem nur selten eine Chance ließen. Gleichzeitig schloss man offensiv das ein oder andere mal zu überhastet und unkonzentriert ab. Beim Stand von 12:14 aus Haunstetter Sicht wurden die Seiten gewechselt.

Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs war Friedberg das bessere Team. Haunstettens Trainer Rothfischer reagierte mit der ein oder anderen taktischen Änderung. Ihre Wirkung sollten diese aber nicht gleich entfalten Erst mit zunehmender Spieldauer änderte sich dies. Bei den verletzungsbedingt dezimierten Herzogstädtern schwanden die Kräfte. Nun drehte vor allem Alexander Horner auf Seiten der Augsburger auf. Sieben Tore erzielte er alleine in der Schlussviertelstunde. Haunstetten konnte das Spiel dadurch doch noch drehen und als 28:26-Sieger über den Lech zurückkehren.

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Augsburg Stadt

Erfolgsserie des TSV Haunstetten endet in Waldbüttelbrunn

24. April 2017 Presse Augsburg

Die Bayernligamänner des TSV Haunstetten müssen nach 11 ungeschlagenen Spielen in Folge wieder einmal eine Niederlage hinnehmen. Auswärts gegen den Tabellennachbarn DjK Waldbüttelbrunn war man beim 29:21 (14:14) letztlich chancenlos. Trainer Michael Rothfischer verzichtete zugunsten

Aichach Friedberg

Polizeibericht Augsburg vom 24.04.2017

24. April 2017 Presse Augsburg

Innenstadt – Herrenkleidung und Bargeld aus Pkw gestohlen | Spiegelabtreter unterwegs | Göggingen  – Mit spitzem Gegenstand Fahrertüre von Pkw beschädigt | Hochfeld  – „Flieg nicht zu hoch mein kleiner Freund“ | Autos angefahren und geflüchtet | Lechhausen  – Geschwindigkeitsmessungen gehen weiter | Blossenau/Tagmersheim – 27jähriger Segelflieger  meistert Notlandung mit Bravour | Einbrüche  in Einfamilienhäuser

Im Fokus

Im Allgäu Skyline Park auch nach den Ferien Zeit mit der Familie genießen – 2017 sieben neue Fahrgeschäfte

Die Osterferien sind schon wieder vorbei, der Alltag geht wieder los. Doch man muss nicht immer in die Ferne reisen, um Zeit mit der Familie genießen zu können. Der Allgäu Skyline Park bietet dafür die besten Möglichkeiten. Sieben neue Fahrgeschäfte für jede Altersklasse sind dort über die Wintermonate entstanden. Wir stellen Ihnen diese vor. Eine Entdeckungsreise lohnt sich sicher.