Illertissener Polizei zeigt „tierischen Einsatz!“

Die Illertissener Polizei zeigte „tierischen Einsatz°, im wahrstne Sinne des Wortes.

Foto:
Polizei Illertissen

Am Diensttagnachmittag rief ein Verkehrsteilnehmer die Polizeiinspektion Illertissen an. Der Mann hatte auf einem Feld im Bereich Untereichen einen verletzten Mäusebussard festgestellt. Die Beamten verständigten einen Greifvogelbeauftragten, welcher sein Kommen zusicherte. In dieser Zeit fuhren die Beamten den Ort an und fanden den am Flügel verletzten Vogel vor.

Ein Beamter „opferte“ seine Dienstjacke und fing hiermit den Bussard ein. Somit konnte das Tier wenig später dem Greifvogelbeauftragten übergeben werden. Der Mäusebussard wurde in eine Tierklinik verbracht.