JVA Kaisheim | Entwichener Gefangener ist zurück

Am 26.09.2017 berichteten wir über die fast klassische Art und Weise, wie einem 45-jährigen Häftling der JVA Kaisheim die Flucht aus dem Gefängnis gelang. Über eine simulierte Krankheit schaffte er es, in die Donau-Ries Klinik gebracht zu werden. Von dort konnte er dann letztendlich fliehen.

stevepb / Pixabay                                                                                                                           Symbolbild

Die Staatsanwaltschaft Augsburg teilte nun folgendes mit:

Der flüchtige 45-Jährige hat sich gestern Nachmittag (11.10.2017) selbst bei der JVA Kaisheim gestellt und ist anschließend dort auch wieder inhaftiert worden. Detaillierte Angaben sind derzeit nicht zu erwarten, die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen wurden nach der Selbstgestellung eingestellt.