Kinder sind keine Soldaten! | Schüler der Schillerschule und der Hans-Adlhoch-Schule setzen sich für Frieden ein

Augsburger Schülerinnen und Schüler beteiligten sich am Red-Hand-Day – einem internationalen Aktionstag gegen den Einsatz von Kindersoldaten. Mit ihren roten Handabdrücken sendeten sie eine klare Botschaft: „Kinder gehören nicht in den Krieg! Wir sind für Frieden!“

Foto: Wolfgang Czech

An der Aktion waren Kinder unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Alters beteiligt – wie etwa eine erste, eine sechste und auch eine achte Klasse.

Die Aktion wurde unterstützt von der Augsburger Bürgerstiftung „Beherzte Menschen“. Als Schirmherrin fungierte die Bundestagsabgeordnete Ulrike Bahr.

Hunderttausende rote Handabdrücke wurden schon in über 10 Jahren gesammelt und an Verantwortliche und Politikerinnen und Politiker übergeben. Mit ihren roten Handabdrücken geben die Kinder der Schillerschule und der Hans-Adlhoch-Schule auch der Schirmherrin der Aktion, der Bundestagsabgeordneten Ulrike Bahr, einen Auftrag. Sie soll helfen, den Einsatz von Kindersoldaten zu stoppen.

Fotos zur Aktion von Presse Augsburg-Fotograf Wolfgang Czech

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Augsburg Stadt

Erfolgsserie des TSV Haunstetten endet in Waldbüttelbrunn

24. April 2017 Presse Augsburg

Die Bayernligamänner des TSV Haunstetten müssen nach 11 ungeschlagenen Spielen in Folge wieder einmal eine Niederlage hinnehmen. Auswärts gegen den Tabellennachbarn DjK Waldbüttelbrunn war man beim 29:21 (14:14) letztlich chancenlos. Trainer Michael Rothfischer verzichtete zugunsten

Aichach Friedberg

Polizeibericht Augsburg vom 24.04.2017

24. April 2017 Presse Augsburg

Innenstadt – Herrenkleidung und Bargeld aus Pkw gestohlen | Spiegelabtreter unterwegs | Göggingen  – Mit spitzem Gegenstand Fahrertüre von Pkw beschädigt | Hochfeld  – „Flieg nicht zu hoch mein kleiner Freund“ | Autos angefahren und geflüchtet | Lechhausen  – Geschwindigkeitsmessungen gehen weiter | Blossenau/Tagmersheim – 27jähriger Segelflieger  meistert Notlandung mit Bravour | Einbrüche  in Einfamilienhäuser

Im Fokus

Im Allgäu Skyline Park auch nach den Ferien Zeit mit der Familie genießen – 2017 sieben neue Fahrgeschäfte

Die Osterferien sind schon wieder vorbei, der Alltag geht wieder los. Doch man muss nicht immer in die Ferne reisen, um Zeit mit der Familie genießen zu können. Der Allgäu Skyline Park bietet dafür die besten Möglichkeiten. Sieben neue Fahrgeschäfte für jede Altersklasse sind dort über die Wintermonate entstanden. Wir stellen Ihnen diese vor. Eine Entdeckungsreise lohnt sich sicher.