Kinder sind keine Soldaten! | Schüler der Schillerschule und der Hans-Adlhoch-Schule setzen sich für Frieden ein

Augsburger Schülerinnen und Schüler beteiligten sich am Red-Hand-Day – einem internationalen Aktionstag gegen den Einsatz von Kindersoldaten. Mit ihren roten Handabdrücken sendeten sie eine klare Botschaft: „Kinder gehören nicht in den Krieg! Wir sind für Frieden!“

Foto: Wolfgang Czech

An der Aktion waren Kinder unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Alters beteiligt – wie etwa eine erste, eine sechste und auch eine achte Klasse.

Die Aktion wurde unterstützt von der Augsburger Bürgerstiftung „Beherzte Menschen“. Als Schirmherrin fungierte die Bundestagsabgeordnete Ulrike Bahr.

Hunderttausende rote Handabdrücke wurden schon in über 10 Jahren gesammelt und an Verantwortliche und Politikerinnen und Politiker übergeben. Mit ihren roten Handabdrücken geben die Kinder der Schillerschule und der Hans-Adlhoch-Schule auch der Schirmherrin der Aktion, der Bundestagsabgeordneten Ulrike Bahr, einen Auftrag. Sie soll helfen, den Einsatz von Kindersoldaten zu stoppen.

Fotos zur Aktion von Presse Augsburg-Fotograf Wolfgang Czech

Neueste Beiträge


Im Fokus

Gewinnspiel | Mit Presse Augsburg zu „Fantasia“ in „Schuhbecks teatro“

Im Herbst 2017 begann in Schuhbecks teatro bereits die 14. Saison im teatro-Spiegelzelt in München, Riem. Seit 18. Oktober 2017 besteht für Sie wieder die einmalige Gelegenheit, ein farbenfrohes Spektakel aus faszinierenden Künstlern, mitreißender Musik, waghalsigen Showeinlagen und einem fantastischen Menü aus der Feder von Alfons Schuhbeck zu genießen. Schuhbecks teatro präsentiert seine neue Show „Fantasia“.