Königsbrunn | Großballenpresse fängt Feuer – 4000 m² Feld brennen nieder

Heute Nachmittag war im Königsbrunner Süden eine Großballenpresse in Brand geraten. Trotzt des Einsatzes der Feuerwehr brannten 4000 m² Feldfläche nieder.

Foto: Feuerwehr

Durch eine überhitzte Großballenpresse geriet ein Feld gegen kurz vor 15 Uhr im Königsbrunner Süden in Brand. Durch das trockene Stroh konnte sich das Feuer nahe der Fohlenhofstraße schnell ausbreiten, ca. 4000 m² brannten nieder. Eine weitere Ausbreitung konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden.

Die beschädigte Maschine wurde noch auf dem Feld entleert und mit der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Königsbrunner Feuerwehr erhielt Unterstützung durch die Berufsfeuerwehr.

Die Topthemen des Tages – jetzt kostenfrei per E-Mail!

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Landkreis Augsburg

EHC Königsbrunn hält Topscorer Trupp

Für die neue Saison kann der EHC Königsbrunn eine weitere wichtige Personalie vermelden, der aus Alaska stammende Kontingentspieler Hayden Trupp wird auch in der kommenden Spielzeit die Vereinsfarben der Brunnenstädter tragen. Doch eine scheinbar nicht nachvollziehbare Entscheidung des Verbandes bereitet den Königsbrunner Verantwortlichen schlaflose Nächte.

Augsburg Stadt

Stadt Augsburg erhöht die Fördersumme für freie Theatergruppen deutlich

In der Kulturaussschussitzung am 25. Juli, wurden neue Fördersummen für die freien Theater in Augsburg beschlossen. Die Vertreter der freien Szene, die sich im Anschluss an die Sitzung im Rathaus einfanden, um die Verträge zu unterzeichnen, konnten sich über eine Erhöhung von rund 209.000 Euro freuen. Die Summe, die anteilig auf die zehn freien Theatergruppen in Augsburg verteilt wird, soll sicherstellen, dass das Angebot der freien Theater auch in Zukunft so kreativ und hochwertig bleibt wie bisher.