Mehr Kinder unter drei Jahren in Kindertagesbetreuung

Die Zahl der Kinder unter drei Jahren in Kindertagesbetreuung ist zum 1. März 2018 gegenüber dem Vorjahr um rund 27.200 auf insgesamt 789.600 Kinder gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Der Zuwachs fiel damit schwächer aus als im Vorjahr (2017: +42.800). Kita, über dts Nachrichtenagentur

Während die Betreuungsquote in den westdeutschen Bundesländern bei 29,4 Prozent lag, betrug dieser Wert in den neuen Bundesländern (einschließlich Berlin) 51,5 Prozent. Bundesweit lag die Betreuungsquote bei 33,6 Prozent. Anfang März gab es in Deutschland 55.933 Kindertageseinrichtungen.

Das waren 640 Einrichtungen mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres (+1,2 Prozent), so die Statistiker weiter. Die Zahl der dort als pädagogisches Personal oder als Leitungs- und Verwaltungspersonal beschäftigten Personen stieg um 4,6 Prozent auf 627.300. Gleichzeitig erhöhte sich auch die Zahl der Tagesmütter und -väter leicht um 226 auf 44.181 (+0,5 Prozent).