Mehrere Schwerverletzte bei Zugunglück in Hessen

Bei einem Zugunglück in Hessen sind am Dienstag mehrere Menschen schwer verletzt worden. In Großen-Buseck bei Gießen war gegen 8:30 Uhr ein Lkw an einem Bahnübergang mit einem Zug kollidiert. Im Zug, der in Richtung Fulda unterwegs war, befanden sich zum Unglückszeitpunkt rund 30 Personen. Schiene, über dts Nachrichtenagentur

Mindestens zehn Menschen wurden schwer verletzt. Laut eines Berichts auf der Internetseite der „Gießener Allgemeinen“ soll der Lkw auf den Gleisen gestanden haben, als der Zug die Stelle passieren wollte. Der Fahrer des Lkw war demnach beim Zustammenstoß nicht in seinem Fahrzeug.

Er soll ausgestiegen sein, als die Schranke auf seinen Lkw niederging, schreibt die Zeitung.

Neueste Beiträge