Neben dem misslungenen Start in das Jahr 2019 beklagen die Augsburger Panther nun auch noch drei Verletzte.

Olli Roy blieb nach einem Zusammensprall liegen. | Foto: Wolfgang Czech

Seit einiger Zeit müssen die Augsburger Panther auf Verteidiger Scott Valentine verzichten, dies wird auch noch einige Zeit so bleiben. Der Verteidiger wurde am Dienstag in der Augsburger Arthro-Klinik erfolgreich am Knie operiert. Das Team-Ärzteteam um Dr. Bogner und Dr. Otto rechnet mit einer Ausfallzeit von drei bis vier Wochen.

Angreifer Christoph Ullmann hatte sich am 4. Januar beim Spiel in Nürnberg eine Oberkörperverletzung zugezogen. Auch auf ihn seine Rückkehr wird Trainer Mike Stewart voraussichtlich drei bis vier Wochen warten müssen.

Scott Valentine musste operiert werden

Auch Verteidiger Arvids Rekis kann noch nicht wieder mitwirken. Am 2. Januar wurde er durch einen bösen Check des Bremverhaveners Rumble verletzt. Möglicherweise wird der Routinier nächste Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können.

Und auch Torhüter Oli Roy laboriert noch an seiner Oberkörperverletzung aus dem Heimspiel gegen die DEG am Sonntag. Bei ihm wird von Tag zu Tag geschaut, ob ein Wiedereinstieg ins Training möglich ist.

Aufstiegsrunde zur Oberliga: EH Königsbrunn vs SC Riessersee