Memmingen Indinans verpflichten Verteidiger aus Hamburg

Der ECDC Memmingen kann eine weitere Verstärkung für die Defensive verpflichten. Vom Nord-Oberligisten aus Hamburg wechselt der 21-jährige Timo Gleß an den Hühnerberg. Die Indians stärken damit ihre lange unterbesetzte Hintermannschaft und hoffen, dass sich der groß gewachsene Abwehrspieler zu einer festen Größe im Indians-Team entwickeln kann.

Foto: ECDC Memmingen

Nach langem Warten und zahlreichen Anfragen kann der ECDC Memmingen nun einen weiteren Defensivspieler für die neue Oberliga-Spielzeit präsentieren. Timo Gleß heißt der junge Mann, der ab September am Hühnerberg auflaufen wird. Die körperlichen Voraussetzungen des gebürtigen Kölners scheinen ideal, 192cm und 84kg versprechen eine robuste Spielweiße, welche die Indians dringend benötigen.

Ausgebildet bei seinem Heimatverein, dem Neusser EV, und den Kölner Haien absolvierte Gleß auch einige Partien in Nachwuchsteams der Nationalmannschaft, ehe er 2012 nach Österreich in die dortige Elite-Nachwuchsliga wechselte. Dort verbrachte er die kommenden Jahre, ehe er vor der vergangenen Spielzeit den Sprung in das Senioreneishockey wagte. Sein Weg führte ihn nach Hamburg, wo er in der Oberliga-Nord erste Erfahrungen sammeln konnte. Beim Team um den ehemaligen NHL-Spieler Christoph Schubert absolvierte Gleß 44 Partien.

Die Indians erhoffen sich nun einen weiteren Schritt in der Entwicklung des Defensivspezialisten, der noch einiges an Potenzial vorzuweisen hat. Sven Müller freut sich, auf dem hart umkämpften Markt einen weiteren Verteidiger in die Maustadt gelockt zu haben: „Timo hat sich bei uns gemeldet und will sich unbedingt beweisen. Mit seinem jungen Alter und seinem Ehrgeiz passt er sehr gut in unsere Planungen, die aber noch nicht gänzlich abgeschlossen sind“, macht Memmingens Sportlicher Leiter Hoffnung auf eine weitere Kaderergänzung. Mit 12 Stürmern und 7 Verteidigern befinden sich die Indians aber bereits auf der Zielgeraden der Planungen für die anstehende Spielzeit.

Dauerkarten für die erste Oberliga-Spielzeit der Vereinsgeschichte können weiterhin reserviert werden.

Die Topthemen des Tages – jetzt kostenfrei per E-Mail!

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten