Motorradfahrer stirbt nach Sturz auf der B17 bei Königsbrunn

Am frühen Dienstagabend stürzte ein Motorradfahrer auf der Bundesstraße 17 bei Königsbrunn. Auf dem Weg ins Klinikum Augsburg verstarb der 67-Jährige.

Symbolbild

Am Dienstagabend war ein 67-jähriger Motorradfahrer gegen 17:30 Uhr auf der B17 in Richtung Landsberg bei Königsbrunn trotz langsamer Fahrweise ins Schlingern geraten und anschließend gestürzt. Nach Polizeiangaben musste der Mann am Unfallort reanimiert werden, verstarb aber wenig später auf dem Weg ins Krankenhaus. Als Unfallursache wird von gesundheitlichen Problemen ausgegangen.

Die Bundesstraße musste für die Landung des Rettungshubschraubers kurzzeitig gesperrt werden.