Polizeibericht Augsburg und Region vom 13.02.2018

Lechhausen – Brennende Altpapiertonne

Gestern (12.02.2018) kurz nach 23.00 Uhr entdeckte ein Anwohner in der Stettiner Straße (im Bereich der einstelligen Hausnummern bei den dortigen Hochhäusern) im Hofraum eine brennende Grüne Tonne. Nachdem er auf die Schnelle keinen Feuerlöscher auftreiben konnte, informierte er die Feuerwehr, die die Papiertonne anschließend ablöschte. Es entstand lediglich Schaden an der abgefackelten Tonne, Gebäude wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen.
Warum die Tonne in Brand geriet ist nicht bekannt, es wird aber zumindest von einer fahrlässigen Brandstiftung ausgegangen.

Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Augsburg Ost unter 0821/3213 2310.

Unfallfluchten – Zeugen gesucht

Hochzoll – Am gestrigen Montag (12.02.2018) gegen 06.30 Uhr wurde ein in der Waxensteinstraße (Höhe Hausnummer 78) geparkter grauer Opel Vivaro angefahren. Ein Zeuge konnte noch einen Lkw beobachten, der die Waxensteinstraße in Richtung Blücherstraße befuhr.
Aufgrund eines entgegenkommenden Pkw fuhr der LKW sehr weit nach rechts und touchierte hierbei das geparkte Fahrzeug. Durch den Zusammenstoß wurde der linke Außenspiegel am Opel beschädigt. Der Lkw fuhr anschließend weiter ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro zu kümmern. Von dem Verursacher ist allerdings nichts bekannt.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.

Kriegshaber – Gestern gegen 13.45 Uhr stand ein Autofahrer mit seinem Anhängergespann an einer Lichtzeichenanlage der Bgm.-Ackermann-Straße, als ihm eine Mercedes-Fahrerin hinten auf den Anhänger auffuhr. Die Fahrerin rief ihm noch zu dass nichts passiert sei und sie beide erst einmal weiterfahren sollten. In der Annahme, dass die Mercedes-Fahrerin bei passender Gelegenheit rechts anhalten würde, setzte der 43-Jährige seine Fahrt fort. Allerdings nahm er dann unmittelbar danach wahr, dass die Frau auf die B 17 abbog und verschwand.
An seinem Anhänger ist durch den Aufprall Schaden in Höhe von ca. 500 Euro entstanden.

Hinweise erbittet die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.