Polizeibericht Augsburg und Region vom 14.01.2018

Hochfeld – VW-Bus zerkratzt

Am Samstag (13.01.2018), in der Zeit von 14:15 Uhr bis 15:30 Uhr wurde ein in der Von-Richthofen-Straße abgestellter VW-Bus „California“ beschädigt. Das Fahrzeug wurde auf der rechten Fahrzeugseite offenbar mit einem spitzen Gegenstand verkratzt.
Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Augsburg Süd unter der Tel. 0821/323-2710.

Innenstadt – Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht – Geschädigter gesucht

Am Sonntag (14.01.2018), 00:15 Uhr teilte der Geschädigte und Fahrer eines silbernen 3er BMW einer Streifenbesatzung eine Verkehrsunfallflucht in der Theaterstraße vor einer dortigen Bar mit. Der Fahrer wurde daraufhin zur Protokollaufnahme zur PI Augsburg Mitte verwiesen, während sich zeitgleich eine weitere Polizeistreife in die Theaterstraße begab, um die Personalien eines Unfallzeugen aufzunehmen. Dieser gab an, dass der Fahrer eines blauen VW Touran beim rückwärts Ausparken, gegen den silbernen 3er BMW gefahren war.
Der Sachschaden ist bislang nicht bekannt.

Der Geschädigte und Fahrer des silbernen 3er BMW mit Kaufbeurer Zulassung (KF-) erschien bislang nicht bei der PI Augsburg Mitte zur Anzeigenaufnahme und wird nun gebeten, sich telefonisch unter der Tel. 0821/323-2110 zu melden oder persönlich vorstellig zu werden.

Kissing – Nötigung im Straßenverkehr

Am Samstag (13.01.2018), gegen 13:40 Uhr, wurde der Fahrer eines grauen Toyota-Kleinwagens durch den Fahrer eines ebenfalls grauen Mitsubishi-Kombi genötigt. Der Fahrer des Mitsubishi fuhr im innerörtlichen Bereich der B2 in Kissing zunächst dicht auf den Fahrer des Kleinwagens auf, ehe er diesen knapp über einen Linksabbiegerstreifen überholte. Direkt vor dem Kleinwagen bremste der Fahrer mit seinem Kombi stark ab, sodass lediglich eine Vollbremsung mit dem Kleinwagen einen Auffahrunfall verhindern konnte.

Für den Fall, dass Zeugen den Vorfall beobachten konnten, wird um Kontaktaufnahme mit der Polizeiinspektion Friedberg unter 0821/323-1710 gebeten.