Polizeibericht Augsburg und Region vom 16.05.2018

Schaden verursacht und dann geflüchtet

Spickel – Gestern kurz vor 09.00 Uhr war eine Radfahrerin in der Siebentischstraße auf dem östlichen Radweg unterwegs, als ein Autofahrer aus der Neunkirchenstraße kommend dort offenbar der Radfahrerin die Vorfahrt nicht gewährte und er unvermittelt in die Siebentischstraße einfuhr. Die 42-jährige Radfahrerin musste stark abbremsen um einen Zusammenstoß zu verhindern, stürzte hierbei aber zu Boden. Dabei zog sie sich Prellungen an der Schulter zu. Zu einer Berührung der beiden Verkehrsteilnehmer kam es allerdings nicht. Von dem Unfallverursacher ist lediglich bekannt, dass es sich um einen weißen Volvo älteren Baujahrs handeln soll, der Fahrer sei ein Mann mittleren Alters gewesen.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.

Oberhausen – Der Fahrer eines VW Touran war gestern gegen 10.50 Uhr in südlicher Richtung in der Hirblinger Straße unterwegs, als ihm im Bereich einer Engstelle (Höhe Hausnummer 150) ein Geländewagen mit Anhänger entgegen kam und seinen Vorrang missachtete. Es kam zu einer Berührung der beiden linken Außenspiegel (sog.“Spiegelklatscher“) an den Fahrzeugen, wobei an dem Touran Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstand. Der Fahrer des Anhängergespanns mit silberfarbigen Gelängewagen (evtl. Toyota RAV 4) fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.