Polizeibericht Augsburg vom 16.04.2018

Innenstadt – Einbruch in Schausteller-Wohnwagen

In der Zeit vom 14.04.2018, 23:30 Uhr, bis 15.04.2018, 22:30 Uhr, verschaffte sich ein unbekannter Täter, mutmaßlich durch Aufhebeln, Zugang zu einem Wohnwagen einer 77Jährigen Schaustellerin auf dem Plärrergelände. Der Dieb entwendete einen Bargeldbetrag im unteren vierstelligen Eurobereich.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Augsburg 0821/323 3810.

 Kriegshaber – Mit Fahrrad betrunken unterwegs

Am Sonntag (15.04.2018), gegen 20:00 Uhr, fiel einer Streife ein 57-jähriger Radfahrer auf, der die Bgm.-Ackermann-Straße bei Rotlicht überqueren wollte. Als er bereits mit einem Vorderreifen auf der Bgm.-Ackermann-Straße stand, bremste er doch noch ab und stürzte fast zu Boden. Die Polizeistreife, die zur gleichen Zeit die Bgm.-Ackermann-Straße befuhr, musste wegen des Verhaltens des Radfahrers abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Anschließend wurde der 57-Jährige von den Beamten kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Der Mann wurde deshalb mit zur Dienstelle genommen, um eine Blutentnahme durchzuführen. Gegen den 57-Jährigen wird eine Anzeige wegen Trunkenheit in Verkehr erstattet.

Göggingen – Ein 39-jähriger Zeuge rief am Sonntag (15.04.2018), gegen 20:50 Uhr, bei der Polizei an und teilte mit, dass eine Radfahrerin die Auffahrt zur B 17 befuhr. Die 69-jährige Radfahrerin verließ die B 17 dann wieder bei der Ausfahrt Messe. Auf Höhe der Messe hielt der Zeuge die Radfahrerin an, welche daraufhin von ihrem Rad stürzte. Die hinzugerufene Polizeistreife führte bei der Rentnerin einen Alkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von knapp 1,7 Promille.