Polizeibericht Augsburg vom 17.07.2017

Einbrüche im Stadtbereich

Innenstadt |  Gestern (16.07.2017) rief ein Mitteiler bei der Polizeieinsatzzentrale an und teilte mit, dass zwischen 09.20 und 09.50 Uhr ein Unbekannter beim Haus der Diakonie im Springergäßchen eine Fensterscheibe an der Gebäuderückseite eingeschlagen hat und anschließend eingestiegen ist. Danach sei der Täter mit einem Rucksack wieder aus dem Fenster geklettert und habe sich vom Tatort entfernt. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Einbrecher in der näheren Umgebung verlief ergebnislos. Ob und was der Täter gesucht bzw. mitgenommen hat, muss erst noch ermittelt werden. Der von ihm angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.

Beschreibung des mutmaßlichen Einbrechers: männlich, ca. 35 Jahre alt, ca. 185 cm groß, Glatze, bekleidet mit einem schwarzen Pullover und Jeans.

Lechhausen |  Der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Sterzinger Straße (im Bereich der einstelligen Hausnummern) war gestern (16.07.2017) zwischen 11.30 und 12.00 Uhr nur kurz mit seinem Hund beim Gassi gehen. Bei seiner Rückkehr stellte er eine offen stehende Terrassentüre im Erdgeschoß und eine ebenfalls geöffnete Balkontüre im ersten Stock fest. Ein unbekannter Täter nutzte offenbar die kurze Abwesenheit, um einen Möbeltresor, Schmuck (insbesondere Ringe) und einen Laptop zu entwenden. Der Tresor konnte anschließend ungeöffnet in der näheren Umgebung aufgefunden werden. Unklar ist, wie der Täter in das Anwesen gelangte.

Hinweise zu den genannten Fällen nimmt die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810 entgegen.

 

Innenstadt | Dreister Ladendieb

Nicht auf den Mund gefallen war heute Nacht (17.07.2017) ein Dieb, der gegen 02.15 Uhr in der Tankstelle an der Holzbachstraße günstig einkaufen wollte. Der 27-jährige Osteuropäer wurde vom Personal dabei beobachtet, wie er eine Flasche Wasser und ein Sixpack Bier entwendete. Als er angesprochen wurde, ob er denn nicht zahlen wolle, antwortete er mit einem schlichten „Nein“ und ging samt Flüssigbeute davon. Er konnte anschließend im Rahmen einer Fahndung in der Umgebung festgenommen werden. Dabei wurde bei ihm auch noch Baumaterial entdeckt, das er eigenen Angaben zufolge kurz zuvor auf der Baustelle an der Ackermann-Brücke entwendet hatte.

Um seinen weiteren nächtlichen Beutezug zu beenden wurde er in Gewahrsam genommen und durfte im Polizeiarrest übernachten.

Die Topthemen des Tages – jetzt kostenfrei per E-Mail!

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Landkreis Augsburg

EHC Königsbrunn hält Topscorer Trupp

Für die neue Saison kann der EHC Königsbrunn eine weitere wichtige Personalie vermelden, der aus Alaska stammende Kontingentspieler Hayden Trupp wird auch in der kommenden Spielzeit die Vereinsfarben der Brunnenstädter tragen. Doch eine scheinbar nicht nachvollziehbare Entscheidung des Verbandes bereitet den Königsbrunner Verantwortlichen schlaflose Nächte.

Augsburg Stadt

Stadt Augsburg erhöht die Fördersumme für freie Theatergruppen deutlich

In der Kulturaussschussitzung am 25. Juli, wurden neue Fördersummen für die freien Theater in Augsburg beschlossen. Die Vertreter der freien Szene, die sich im Anschluss an die Sitzung im Rathaus einfanden, um die Verträge zu unterzeichnen, konnten sich über eine Erhöhung von rund 209.000 Euro freuen. Die Summe, die anteilig auf die zehn freien Theatergruppen in Augsburg verteilt wird, soll sicherstellen, dass das Angebot der freien Theater auch in Zukunft so kreativ und hochwertig bleibt wie bisher.