Polizeibericht Augsburg vom 20.04.2017

Die Topthemen des Tages – jetzt kostenfrei per E-Mail!

Haunstetten | Reifendiebstahl aus Lagerhalle

In der Zeit vom 13.04.2017 bis zum 18.04.2017 wurden aus einer Lagerhalle eines örtlichen Autohauses in der Haunstetter Straße (im Bereich der 70-er Hausnummern) ein Satz hochwertiger AMG Kompletträder, entwendet. Der Wert der Räder wird auf ca. 3.500 Euro geschätzt. Ein ähnlicher Vorfall hatte sich bereits im Februar dieses Jahres ereignet.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.

Oberhausen |  Unfallverursacher flüchtet

In der Nacht von Dienstag, 21.00 Uhr auf Donnerstag, 07.30 Uhr wurde ein in der Griesstraße geparkter BMW, angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Am angefahrenen Pkw wurde die Fahrertüre beschädigt, der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.

Dillingen | Einbruch in Baustelle

Im Zeitraum vom 10.04.2017 bis 19.04.2017 entwendeten bislang unbekannter Täter aus einer Baustelle beim Johann-Michael-Sailer-Gymnasium in der Ziegelstraße mehrere Elektroinstallationen und bereits verbaute Schalter und Sicherungsautomaten aus einem Schaltschrank. Der Wert der entwendeten Materialien wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die PI Dillingen unter der Tel. 09071/56-0.

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Augsburg Stadt

Stadt zeichnet zwölf Augsburger Unternehmen für „Qualität – Made in Augsburg“ aus

Aus der Hand von Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und Bürgermeisterin sowie Wirtschafts- und Finanzreferentin Eva Weber haben zwölf Unternehmen eine Anerkennungsurkunde für „Qualität – Made in Augsburg“ erhalten. Die Stadt Augsburg würdigt damit das wirtschaftliche Engagement von Unternehmen für ihre außerordentliche Produkt- und Dienstleistungsqualität. Bereits zum vierten Mal wurde diese Auszeichnung verliehen.