Puppenfreunde aufgepasst! Experten begutachten ihre Schätze im Maximilianmuseum

Die Topthemen des Tages – jetzt kostenfrei per E-Mail!

Puppenfreunde aufgepasst! Am Dienstag, 4. April, ab 16 Uhr, bietet die Kunstsprechstunde die Gelegenheit, den Experten statt Gemälden, Skulpturen oder kunstgewerbliche Schätzen einmal insbesondere Puppen und Stofftiere zur Begutachtung vorzulegen.

Den Wissenschaftlern der Kunstsammlungen und Museen Augsburg steht der international renommierte Puppenexperte Ralf M. Schmitt aus Trier zur Seite. Er wird Fragen nach Datierung und stilistischer Einordnung beantworten und wertvolle Tipps für die konservatorische Aufbewahrung oder die Präsentation geben. Wegen des zu erwartenden großen Interesses, bitten wir alle Interessenten, maximal zwei Puppen mitzubringen.

Dienstag, 4. April, ab 16 Uhr

Kunstsprechstunde Spezial: Puppen und Barbies

Schaezlerpalais, Balkonzimmer, Maximilianstr. 46

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Augsburg Stadt

Stadt zeichnet zwölf Augsburger Unternehmen für „Qualität – Made in Augsburg“ aus

Aus der Hand von Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und Bürgermeisterin sowie Wirtschafts- und Finanzreferentin Eva Weber haben zwölf Unternehmen eine Anerkennungsurkunde für „Qualität – Made in Augsburg“ erhalten. Die Stadt Augsburg würdigt damit das wirtschaftliche Engagement von Unternehmen für ihre außerordentliche Produkt- und Dienstleistungsqualität. Bereits zum vierten Mal wurde diese Auszeichnung verliehen.