Rückblick auf erfolgreiche Saison – Gute Ergebnisse auf EVF -Mitgliederversammlung

Der Eissportverein Füssen konnte bei seiner ordentlichen Mitgliederversammlung am Mittwoch auf eine äußerst erfolgreiche Spielzeit zurück blicken.

Bild: Eissportverein Füssen

Während auf dem sportlichen Sektor die Meisterschaften in der Landesliga sowie in der DNL2 gefeiert werden konnten, lief es auch wirtschaftlich blendend für den 2015 neu gegründeten EVF. Waren schon in der Vorsaison fast 40.000 Euro Gewinn erwirtschaftet worden, so konnten die Verantwortlichen dieses Mal sogar ein noch besseres Ergebnis bekannt geben. 79.636 Euro hatte der Verein am Ende an Überschuss zu verzeichnen, eine tolle Leistung gerade im oftmals unwägbaren Eishockeygeschäft.

Sportliche Ziele definiert

Der erste Vorstand Maximilian Jentsch ließ vor 81 Vereinsmitgliedern und zahlreichen weiteren Besuchern im Füssener Haus der Gebirgsjäger die vergangene Spielzeit noch ein mal Revue passieren, dankte allen Helfern und Aktiven, gab aber auch schon einen Ausblick auf die kommenden Aufgaben. So sind die sportlichen Ziele mit Aufstieg in die DNL sowie Erreichen der Zwischenrunde in der Bayernliga für die erste Mannschaft klar definiert. An erster Stelle steht aber auch weiterhin die finanzielle Machbarkeit. „Wir sind stolz darauf, dass wir Rechnungen und Gehälter zu 100 Prozent fristgerecht bezahlt haben, das soll auch in Zukunft nicht anders sein“, erklärte Jentsch, der auch einiges an Zahlenmaterial parat hatte. So hatte der EV Füssen 125 aktive Sportler im Spielbetrieb, die Mitgliederzahl konnte auf 665 gesteigert werden, und im Schnitt besuchten 1150 Zuschauer die Heimspiele am Kobelhang.

Gute Zusammenarbeit

Wirtschaftsbeirat Dr. Michael Macht berichtete über die regelmäßigen Tagungen und die sehr gute Zusammenarbeit mit der Vorstandschaft. „Insgesamt haben wir vier gemeinsame Sitzungen mit dem Vorstand abgehalten, und können ihm eine gute und professionelle Arbeit bescheinigen. Mit fast einer halben Million Umsatz ist der EVF mittlerweile ein kleines Wirtschaftsunternehmen“, hob Dr. Macht die Bedeutung des Vereins hervor. Der Beirat segnete den Abschluss des vergangenen Geschäftsjahres ebenso ab wie die Etatplanung für das neue.

Die Topthemen des Tages – jetzt kostenfrei per E-Mail!

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Landkreis Augsburg

EHC Königsbrunn hält Topscorer Trupp

Für die neue Saison kann der EHC Königsbrunn eine weitere wichtige Personalie vermelden, der aus Alaska stammende Kontingentspieler Hayden Trupp wird auch in der kommenden Spielzeit die Vereinsfarben der Brunnenstädter tragen. Doch eine scheinbar nicht nachvollziehbare Entscheidung des Verbandes bereitet den Königsbrunner Verantwortlichen schlaflose Nächte.

Augsburg Stadt

Stadt Augsburg erhöht die Fördersumme für freie Theatergruppen deutlich

In der Kulturaussschussitzung am 25. Juli, wurden neue Fördersummen für die freien Theater in Augsburg beschlossen. Die Vertreter der freien Szene, die sich im Anschluss an die Sitzung im Rathaus einfanden, um die Verträge zu unterzeichnen, konnten sich über eine Erhöhung von rund 209.000 Euro freuen. Die Summe, die anteilig auf die zehn freien Theatergruppen in Augsburg verteilt wird, soll sicherstellen, dass das Angebot der freien Theater auch in Zukunft so kreativ und hochwertig bleibt wie bisher.