Am Freitagnachmittag ereignete sich auf der B17 in Fahrtrichtung Landsberg kurz nach der Anschlussstelle Königsbrunn-Süd ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKWs.

Eine Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeschlossen und musste durch die Feuerwehr mit einem hydraulischen Rettungssatz befreit werden. Die B17 war in Fahrtrichtung Landsberg von 13:45 bis 14:30 Uhr komplett gesperrt.

Aufgrund des initialen Meldebilds und der daraus resultierenden Kräfteanforderung löste die Leitstelle die Sirenen im Stadtgebiet Königsbrunn aus und alarmierte die Feuerwehr Bobingen zur Unterstützung.

Foto: Feuerwehr Königsbrunn