Solche Narren | Polizei muss auch zum Kehraus einschreiten

Viele tausende Besucher und Teilnehmer hatten am gestrigen Faschingsdienstag den Kehraus miteinander gefeiert. Zahlreiche Faschingsumzüge und -fest boten dazu die besten Gelegenheiten. Meist blieb es friedlich und lustig, doch immer wieder hatte die Polizei auch „närrische“ Einsätze zu leisten.

Foto: Dominik Mesch

Körperverletzung bei Faschingsfeier in Gablingen

Gestern hielten sich  eine Vielzahl von Personen bei einer Faschingsfeier in Gablingen auf. Am frühen Abend lieferten sich 2 junge Männer an einer Bar ein kurzes Wortgefecht. Schließlich holte der 21-jährige Täter mit der Faust aus und schlug dem 20-jährigen auf die Nase. Durch den Schlag brach diese. Der 20-jährige musste mit dem Rettungswagen zur Behandlung in die Klinik. Der Schläger ist bekannt. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Schwabmünchen – Schaufensterscheibe während Faschingstreiben beschädigt

Eine Verkäuferin stellte zu Arbeitsbeginn in einem Verbrauchermarkt in der Gartenstraße fest, dass am Dienstag, zwischen 18:30 und Mittwoch, 02:00 Uhr, eine Schaufensterscheibe im Wert von 2000 € beschädigt wurde. Die Beschädigung dürfte während des Faschingstreibens verursacht worden sein.

Hinweise bitte an die Polizei Schwabmünchen unter der Tel. 08232/96060.