Streit in der CDU um Listenplatz für Elmar Brok

Die Europaabgeordneten der CDU in Nordrhein-Westfalen drängen darauf, ihren Parlamentskollegen Elmar Brok erneut für die Europawahl im Mai zu nominieren. „Es ist die einhellige Ansicht aller CDU-Europaparlamentarier aus NRW, dass Elmar Brok auf die Liste muss“, sagte Peter Liese, Sprecher der CDU-Europaabgeordneten aus NRW, dem „Spiegel“. Brok, der seit 38 Jahren im Europaparlament sitzt, war am Montagabend beim Landesvorstand der CDU in einer Kampfkandidatur unterlegen. Elmar Brok, über dts Nachrichtenagentur

Er erwägt nun, auf der Landesdelegiertenversammlung Ende Januar für einen Listenplatz zu kandidieren. „Ich überlege, ob ich noch einmal antrete“, sagte Brok im „Spiegel“. Unterstützung dafür gibt es sogar vom politischen Gegner.

„Einer, der das Washingtoner Parkett so gut kennt, ist für die EU aktuell besonders wertvoll“, so der Grüne Europaabgeordnete Reinhard Bütikofer.