Augsburg Stadt

Mittelstand – stark in Augsburg und der Region | Die exklusive Eva Weber-Kolumne, Ausgabe September 2018

…Augsburg hat sich als starker Produktions- und Technologiestandort mit einer innovativen Gründerszene in die erste Liga europaweit bedeutender Wachstumsregionen aufgemacht. Die schwäbische und Augsburger Konjunkturlage steht derzeit – auch nach den IHK-Konjunkturdaten – sehr stabil da. Weit über die Hälfte der Unternehmen beurteilt die aktuelle Geschäftslage aufgrund der Auftragslage als gut.

Augsburg Stadt

Jakobervorstadt | 53-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall in der Pilgerhausstraße – Schaulustige behindern Einsatzkräfte

Gestern (19.09.2018), kurz nach 15:30 Uhr, kam es zu einem Todesfall in einem Geschäft in der Pilgerhausstraße. Zeugen konnten beobachten, wie ein 53-jähriger Arbeiter während seiner Tätigkeit von einer Leiter stürzte und zu Boden fiel. Der Arbeiter blieb hierbei bewusstlos liegen und musste vom hinzugerufenen Rettungsdienst reanimiert werden. Die Bemühungen der Rettungskräfte blieben jedoch ohne Erfolg.

Augsburg Stadt

Augsburger Schertlinstraße monatelang gesperrt – Undichte Stellen in Gasleitungen müssen beseitigt werden

Wegen der kurzfristig notwendigen Erneuerung der Gasleitung in der Schertlinstraße muss diese ab Montag, 24. September bis Mitte Dezember ganz oder halbseitig gesperrt werden. Bei turnusmäßigen Untersuchungen haben die sensiblen Messgeräte eine kleine Undichtigkeit der Gasleitung festgestellt. Bei der Aufgrabung wurde entschieden, die Gasleitung in diesem Bereich auszutauschen.

Augsburg Stadt

1.232 Einsätze bewältigt | Notfallseelsorge des Bistums Augsburg veröffentlicht Jahresbericht

Die Notfallseelsorge des Bistums Augsburg hat im vergangenen Jahr 1.232 Einsätze bewältigt. 210 Notfallseelsorger/-innen waren dafür mit einer Einsatzdauer von rund 4.000 Stunden haupt- und ehrenamtlich aktiv. In den insgesamt 14 Notfallseelsorgesystemen wurden damit 5.500 Menschen bei Unfällen, Todesfällen oder Krisen seelsorgerisch begleitet. Diese Zahlen gehen aus dem aktuellen Jahresbericht der Notfallseelsorge hervor, der soeben veröffentlicht wurde.